Bwlb 9

  • Hallo!


    Ich habe scheinbar noch ein älteres Heft zu lösen. Irgendwie fehlt mir hier einfach nur ein Hinweis.


    Aufgabe:
    Einem Unternehmen liegen 2 Darlehnsangebote zur Investitionsfinanzierung vor:


    Angebot 1:
    Darlehnsbetrag: 1 Mio €
    Auszahlung: 95 %
    Zinsen: 10 % p.a. auf die zum Jahresanfang bestehende jeweilige Restschuld
    Tilgung: in 10 gleichen Jahresraten
    Zahlweise: Zinsen und Tilgung jeweils zum Ende eines Jahres


    Angebot 2:
    Darlehnsbetrag: 1 Mio €
    Auszahlung: 100 %
    Zinsen: 10 % p.a. auf die zum Jahresanfang bestehende jeweilige Restschuld
    Tilgung: nach 5 tilgungsfreien Jahren in 5 gleichen Jahresraten
    Zahlweise: Zinsen und Tilgung jeweils zum Ende eines Jahres


    a) Berechnen Sie für beide Alternativen pro Jahr Disagio, Zinsen, Tilgung und Kapitaldienst.


    b) Berechnen Sie für beide Alternativen den Finanzierungsaufwand über die gesamte Laufzeit.


    c) Vergleichen Sie die Alternativen unter den Kriterien Finanzierungsaufwand und Kapitaldienstverlauf.


    Irgendwie stehe ich auf dem Schlauch! Gehe ich bei gleichen Jahresraten bei a) von einer Berechnung nach "Tilgung in gleichen Periodenraten" oder "Tilgung in Annuitätenraten" aus?


    Trotz Disagio muss doch auch der gesamte Kreditbetrag zurück gezahlt werden. Also gehe ich von 1 Mio € bei meiner Berechnung aus?!?


    Wieso soll der jährliche Disagio berechnet werden? Ist der nicht einmalig?


    Vielleicht hat hier jemand einen Lösungsansatz für mich?

  • Vielleicht findest Du ja auch hier eine Antwort:
  • Tilgung ist nicht gleich Annuität!!!!!! Bei einem Darlehen gibt des ab dem 1. Jahr eine Tilgung, beim anderen erst später.
    Tilgung natürlich vom ganzen Darlehensbetrag!
    Disagio kannst du doch in die Tabelle mit aufnehmen, auch wenn es nur bei Kreditaufnahme fällig wird.
    Vorschlag für die tabellarische Darstellung:
    Jahr................Kredit..............Disagio................Tilgung.............Zinsen............Kapitaldienst


    Gruß Dörte

  • Hallo Dörte!


    Danke für deine Antwort! Ich habe mir ja auch Gedanken gemacht und die Tabelle ähnlich erstellt (wie im Heft).


    Jahr...Darlehnsbestand zum Jahresanfang...Tilgungszahlung zum Jahresende...Zinszahlung zu, Jahrenende...Kapitaldienst


    Den Disagio brauche ich doch eigentlich nur einmal ausrechnen und hinschreiben, oder? Also hier in diesem Beispiel beim Angebot 1: 50.000 Euro. Das sollte doch reichen,oder?


    Und der Aufgabenteil b) ergibt sich ja aus den Tabellen (Zinsen zusammen rechnen und fertig).


    Für den Aufgabenteil c) würde ich jetzt einfach die Unterschiede aufschreiben und erläutern welche Variante die günstigste ist!


    Liebe Grüße
    Susi