Beiträge von Erwien2114

    Hi,


    wenn Du die Formeln bei Aufgabe2 A - C (=> blau formatiert) benutzt, sollte alles korrekt sein.

    Hallo HaPe,
    neues Jahr / neues Glück... in diesem Sinne ein gesundes frohes erfolgreiches neues Jahr!


    Ich konnte heute deine Rechenwege nachvollziehen. Mein Fehler war, dass ich die jeweiligen Tageswerte nicht in die Rechnung einbezogen habe.
    Das war mir so nicht bewusst, ich hatte immer die Anzahl der Werte (n) einbezogen in die Rechnung.


    Aus dem Script konnte ich mir auch nix nützliches herausfiltern, dort waren die Übungsaufgaben anders aufgestellt.
    Xi hat sich dort immer einfacher zusammen gesetzt...


    Aber jetzt nachdem ich die Werte aus der Spalte "Tage" mit einbezogen habe, komme ich auf die selben Ergebnisse...
    Woher weiß ich denn das ich diese Werte mit hinzu ziehen muss?


    Vielen Dank
    Gruß Manuel

    Hallo miteinander!


    Mein Name ist Manuel, ich bin 36 Jahre jung / alt (je nach Betrachtung...) und wohne derzeit in Leipzig.


    Hier in dem Forum bin ich relativ neu und unerfahren. Ich bin nur durch einen Zufall auf Study - Board gestoßen, und zwar als ich für ein Fach meines geliebten Studiums nach Hilfe im Netz gesucht habe.
    Ich studiere seit 4 Monaten bei der ILS den technischen Betriebswirt und würde mich freuen wenn es weitere Kommilitonen /-innen in diesem Studienfach gäbe, mit denen ich mich kurz schließen kann. Sollte das zutreffen, schreibt mich doch bitte kurz an :-).


    Auf der ILS Plattform habe ich zwar auch schon einige Hilfestellungen gefunden, allerdings scheint es mir hier doch noch etwas umfangreicher zu sein, was mich sehr freut.


    Ich habe bereits den Maschinenbau- Techniker beim DAA-Studium berufsbegleitend erfolgreich absolviert, weiß also das man jede Hilfe braucht die man kriegen kann.


    Ich hoffe man hört / liest mal von einander,


    liebe Grüße Manuel.

    Also zur Aufgabe 4 habe ich die Lösung recht schnell gefunden (hoffentlich ist sie auch richtig...)


    Den Dreierdurchschnitt errechnet man meiner Meinung nach wie folgt:



    Jahr Umsätze in Mio. € Lösungsansatz
    1999 153 Erstellung Dreiersatz nicht möglich!
    2000 159 (153+159+174):3 = 162
    2001 174 (159+174+183):3 = 172
    2002 183 (174+183+189):3 = 182
    2003 189 (183+189+198):3 = 190
    2004 198 (189+198+204):3 = 197
    2005 204 (198+204+219):3 = 207
    2006 219 (204+219+234):3 = 219
    2007 234 Erstellung Dreiersatz nicht möglich!



    Ich hoffe meine Ergebnisse stimmen. Natürlich werd ich auch versuchen die anderen Aufgaben zu lösen und hier einstellen.
    Vielleicht hat ja schon jemand seine Einsendeaufgaben zurück und kann hier unterstützen - das wäre echt super.


    Besonders zu den in Aufgabe 1 gefordertem Histogramm und Kurven würden mich interessieren, wie man das einfach im Excel abbildet.


    Vielen Dank schon einmal.


    VG Erwien

    Hallo zusammen,


    ich hänge gerade an den Einsendeaufgaben von Betriebsstatistik 01.
    Unser Forum habe ich nun schon zweimal durchgesucht und bereits einige Artikel gefunden, allerdings waren diese meist schon sehr veraltet und angegebene Links nicht mehr aktiv, außerdem fehlte bisher immer eine durchgehende Lösung zu den Aufgaben.


    Zuerst noch einmal die Aufgaben von 1 bis 4:


    1.Aus der Lohnstatistik wurde Ihnen folgende Verteilung der Monatslöhne übergeben:




    Monatslohngruppen in €. Zahl der Lohnempfänger
    400,00 – 500,00 1500
    500,00 – 700,00 1100
    700,00 – 1.000,00 1300
    1.000,00 – 1.200,00 800
    1.200,00 – 1.300,00 250



    a) Stellen Sie diese Verteilung in einem Histogramm dar, wobei unterschiedlicheKlassenbreiten wegen der unterschiedlich großen Monatslohngruppen zu berücksichtigen sind.
    b) Ermitteln Sie die relativen Häufigkeiten und zeichnen Sie aus den kumuliertenWerten eine Summenkurve.
    c) Sie erhalten zusätzlich die Lohnsummen der einzelnen Lohngruppen.



    Monatslohngruppen in € Lohnsumme in €
    400,00 – 500,00 630.000
    500,00 – 700,00 700.000
    700,00 – 1.000,00 1.200.000
    1.000,00 – 1.200,00 840.000
    1.200,00 – 1.300,00 330.000


    Ermitteln Sie die Konzentrationskurve.








    2.
    Ein Unternehmen hat Aktien der Firmen Maschinenwerke AG und Schiffsbau AG.Eine von beiden Aktiengruppen will die Unternehmensleitung verkaufen, und zwardiejenige, die weniger stabil ist. An 360 Tagen des Jahres 2007 wurden bei beidenAktiengruppen folgende Kurse registriert.


    Maschinenwerke AG Schiffsbau AG
    Kurs in € Tage Kurs in € Tage
    365,00 30 920,00 30
    435,00 30 995,00 30
    445,00 30 1000,00 30
    500,00 30 1095,00 30
    510,00 30 1115,00 30
    520,00 30 1130,00 30
    525,00 30 1150,00 30
    530,00 30 1220,00 60
    535,00 60 1325,00 30
    550,00 60 1345,00 30
    1405,00 30
    360 360


    Berechnen Sie:
    a) das arithmetisches Mittel
    b) die mittlere Abweichung bezogen auf x
    c) die Standardabweichung
    Stellen Sie die erhaltenen Werte in einer Tabelle gegenüber.
    Welche Aktien würden Sie verkaufen? Warum?




    3. Einer Werksküche liegen über die vergangenen 2 Jahre folgende Angaben über den
    Einkauf einiger ausgewählter wichtiger Nahrungsmittel vor:



    Nahrungsmittel 1. Jahr 2. Jahr
    Menge in
    1000kg
    Einkaufspreis
    in €/kg
    Menge in
    1000kg
    Einkaufspreis
    in €/kg
    A 10 10,00 7 8,00
    B 5 4,00 2 3,00
    C 6 5,00 5 6,00


    Berechnen Sie den Preisindex für den Wareneinkauf nach Laspeyres.





    4. Eine Kühlschrankfabrik hatte in den Jahren 1999 bis 2007 die folgenden Umsätze:



    Jahr Umsätze in Mio. €
    1999 153
    2000 159
    2001 174
    2002 183
    2003 189
    2004 198
    2005 204
    2006 219
    2007 234


    Berechnen Sie den Trend durch Bildung gleitender Dreierdurchschnitte.