STW02-XX8-A24 Lösungen zum Vergleichen gesucht!

  • Hallo Nadja,

    sorry dass ich mich jetzt erst melde. Habe die Aufgaben jetzt mal eingeschickt und warte noch auf das Ergebnis. Wenn ichs wieder hab können wir gerne mal vergleichen!

    Grüße
    Sunny

  • Hallo,
    ich habe nochmal einer frage zu 4b

    Meiner Überlegungen waren:

    Gewinnausschüttung 80.000
    davon 50% nach § 3 Nr. 40 40.000
    + Zinseinnahmen Festgeld 10.000
    = Eink. aus Kapitalverm. 50.000
    - Sparerfreibetrag (§) 750
    - Werbungskostenpauschbetr. § 9a Nr. 2 51,--
    = zu verst. Einkünfte 49199,--
    - Sonderausgaben Pauschbetrag § 10C 36,--
    = zu verst. Einkommen 49163,--
    * persönl. Steuerstatz von 35 % = 17207,05 Einkommensteuer



    Von der errechneten Einkommensteuer werden die anrechenbaren Kapitalertragsteuer abgezogen
    80.000 Gewinnausschüttung * 20 % = 16.000
    17.207,05 Einkommensteuer
    - 16.000 anrechenbare Kapitalertragssteuer
    = 1.207,05 zu entrichtende Einkommensteuer


    Die Frage dazu ist:

    Zahlt die Bank die Zinsen in Höhe von 10.000 € oder macht die Bank noch etwas?
    Was hat die GmbH bei der Gewinnausschüttung gemacht?

    Über Hilfe würde ich mich freuen
    Nadja