Dringend Hilfe gesucht: Berechnung vom Zinsfuß

  • hallo! ich weiß nicht wie ich bei folgender aufgabe anfangen soll...ich sitze schon lange zeit davor und finde einfach keinen anfang und somit auch kin ende...:confused:

    welchen tatsächlichen zinsfuß entspricht bei einem rechnungsbetrag von 6000 euro der mögliche skontoabzug bei folgenden zahlungsbedingungen: "innerhalb 10 tagen gewähren wir 2% skonto, innerhalb 30 tagen netto"....

    wer kann mir helfen, ich bin echt am verzweifeln....

    lg
    Schröder

  • Hey Gast!
    Hast Du eine Frage, die Du gerne beantwortet haben möchtet? Klickt auf den folgenden Link und Du wirst die Antwort finden:

    Hier findest Du die Antworten

    Egal, ob es sich um eine Frage zu einem bestimmten Thema in eurem Studium oder um allgemeine Ratschläge handelt - wir haben die Antworten, die ihr sucht. Also zögert nicht und klickt auf den Link! Wir freuen uns darauf, euch zu helfen.

  • Eigentlich ganz einfach: K sind die 98% von 6000 €, die man bei "pünktlicher" Zahlung tatsächlich ausgeben muss, z sind die 2%, die man für eine Zahlung 20 Tage später (=t) mehr bezahlen müßte.
    Die Daten dann in die p-Formel einsetzen. (bei kaufmännischer Zinsformel ergeben sich 36,73%)
    Gruß Dörte