• Vielleicht findest Du ja auch hier eine Antwort:
  • ich mag eigentlich jede musik, solange sie selbstgemacht und gitarren musik ist.


    diesen ganzen kommerz shit find ich echt zum kotzen.
    gutes beispiel, metallica. die haben sich im laufe der zeit nur zu ihrem nachteil entwickelt. das fing mit dem s&m album damals an. und seit dem hat man nix wirklich gutes mehr von denen gehört

  • Also, in der Grunge Musik Szene kenne ich mich eigentlich überhaupt nicht aus.
    Nirvana kenne ich wohl. Die Musik von denen ist auch wohl ziemlich geil. :))
    Pearl Jam kenne ich auch wohl, aber jetzt so auf Anhieb kann ich leider keinen Songtitel nennen. X(
    Naja, man kann ja auch nicht alle kennen. ;)

  • nope, mag grunch auch nicht so... höre lieber hard rock, metal, new wave und crossover.


    und ich finde, dass man heutzutage in diesen musikrichtungen nicht mehr so nach kommerz- und nicht-kommerz-band gehen darf... nickelback zum beispiel sind ne top-band, wie ich finde, und die sind auch in den charts...


    bei metallica kenn ich allerdings nicht wirklich aus, was die erscheinungsreihenfolge der alben betrifft.


    bis denne!

  • nimmt's es bitte nicht persönlich:


    Aber kennt jemand von euch wirklich gute Musik? Ich meine Grunge ist sicherlich nicht die beste Musikrichtung. Der einzigste Grund warum Grunge so berühmt wurde, weil es zum passende Moment entstanden ist. Damals war es Trend gegen die Gesellschaft zu seien. Und daher ist auch Grunge meistens so eine nervige Richtung, depremiert wäre auch passend dazu. Aber wisst ihr zum Beispiel dass eigenlicher Grunge oder zumindest der Grunge denn Nirvana PearlJam und Co. in Wirklichkeit machen, eine sehr langsame Musik ist. Mit schönen betonnten Drums und depremierender Stimme. Hört euch mal die CD Unplugged In New York... das ist zumindest ein Ansatz and diese Musik. Die meistend Songs werden sind zwar von den Meatpuppets, aber insperiert von Kurt Cobain.
    So viel zu Nirvana und Vergangenheit...
    Was Kommerz angeht so gilt die Einstellung von damals weiterhin. Es gibt zwar gute Band in den Charts aber die Musik ist alles andere als gut. Ich meine es hängt natürlich damit zusammen ob man in der "Insiderszene" (ich mag den Begriff nicht so sehr) ist oder nicht. Aber wenn ihr wirklich gute Musik hören wollt dan müsst ihr unbedingt Steve Vai und Stevie Ray und vielleicht auch noch Dream Theather anhören. Das sind wirklich die besten Gitarristen aller Zeiten. Um ganz ehrlich zu sein sogar besser als Jimmy Hendrix, obwohl man dies nicht flasch verstehen sollte. Jimmy Hendrix war der Pionier der neuen Spielweise daher sollte man ihn nie vergessen, genaus so wenig wie Elvis Aaron Presley. Achja und ich glaube das nur wenige von euch diese Bands kennen.


    ... Also ist nun gute Musik nicht kommerziel oder ist kommerziele Musik auch gut? ;)

  • "Achja und ich glaube das nur wenige von euch diese Bands kennen"


    Ich denke mal das man nicht generell von guter Musik sprechen kann, du findest es vielleicht ziemlich geil, ein anderer denkt vielleicht: Selten so einen Schrott gehört. :]

    [ALIGN=center]
    --------------------------------------
    Gehe Wege und nicht nur Straßen,
    damit Du Spuren hinterlässt
    und nicht bloß Staub.
    --------------------------------------
    [/CENTER]

  • ich glaibe diese Thema ist soweiso zu komplex um jetzt darüber zu sprechen. ich werde mal bei gelegenheit einen artikel hier veröffentlichen denn ich geschrieben habe, um meine Meinung etwas detailirter darzustellen. Wegen der Copyright-Rechten darf ich dies jetzt noch nicht tun, ich hoffe ihr habt Verständnis. :D