Dringend Hilfe bei ILS FiBi 5 EA 4

  • Hallo Zusammen,


    bin am Verzweifeln bei folgender Aufgabe.
    Bitte helft mir. Danke.


    Gruss


    Michael




    Vorgelegt sei die vorläufige Planbilanz der ...GmbH für Jahr X1

    Aktiva Passiva

    AV EK
    Maschinen 9600 Gez. Kapital 8100
    BGA 5200 Gewinnrücklage 1500
    Jahresüberschuss 3200

    31100

    UV Rückstellungen 1100
    Vorräte 9300 Verbindlichkeiten
    Ford. LuL 5600 Darlehen 13500
    Flüssige Mittel 1400 Verb. LuL 3500
    Sonst. Verb. 200

    31100

    Es soll noch eine Investition und ihre Finanzierung in der vorliegenden Planung berücksichtigt werden. Dabei ist zu beachten, dass mit Mitteln aus Eigenfinanzierung
    Nicht gerechnet werden kann und die Kredit gewährenden Banken eine Eigenkapitalquote von mind. 20 % fordern.
    Die neue Maschine soll am 01.09. X1 für 18.600.00 € angeschafft werden und wie folgt finanziert werden:

    -80 % der AHK durch Darlehensaufnahme am 01.09.X1 für 6 % p.a. Zinsen.
    Die Zinsen sind jährlich (am 01.09.) zu zahlen; tilgungsfreier Zeitraum; ab Darlehensaufnahme 2 Jahre;

    -15 % der AHK mit einem zinsfreien Lieferantenkredit (Laufzeit 1 Jahr)

    -5 % der AHK durch Barzahlung bei Lieferung

    Afa der Maschine, linear über die 8 Jahre Nutzungsdauer.

    Im Jahre X1 ist mit keinen Erlösen und, ausser dem Kapitaldienst (Abschreibung, Zinsen), mit keinen weiteren Kosten zu rechnen.

    Aufgabe:

    a) Berechnen Sie die Auswirkungen der geplanten Anschaffung auf den Jahreserfolg.
    b) Ermitteln Sie die Veränderungen der Bilanzpositionen nach der Anschaffung der Maschine zu den o. g. Bedingungen und erstellen Sie die endgültige Bilanz zum 31.12.X1.
    c) Überprüfen Sie die Rechnung, ob die geforderte Eigenkapitalquote nach Durchführung der geplanten Massnahme eingehalten werden kann.

  • Vielleicht findest Du ja auch hier eine Antwort: