ausformulierung bewerbung

  • hallo,

    habe nächstes semester praxissemester und war zu einem bewerbungsgespräch. man bat mich eine "ausformulierung" zum thema zu schreiben.
    nun hab ich an die firma eine mail geschrieben mit dem thema das ich im praktikum machen möchte:

    "vielen Dank für die Zeit die Sie sich für das Bewerbungsgespräch genommen haben.
    Gerne möchte ich bei Firma x ein Praktikum absolvieren.

    Insbesondere möchte ich mich mit der Werkstoffprüfung von Wärmebehandelten Stählen beschäftigen und einen Teil dazu beitragen,
    daß Sie Ihren Kunden mit erweiterten Kenntnissen über die von Ihnen verwendeten Werkstoffe noch mehr Informationen bieten können.
    Um die gewünschten Werte zu erhalten, möchte ich den Zugversuch sowie die Härteprüfung an den zu prüfenden Werkstoffen durchführen.

    Desweiteren möchte ich das von Ihnen verwendete "Metal Injection Molding" - Verfahren kennenlernen.

    Bitte informieren Sie mich über die weitere Vorgehensweise.

    Mit freundlichen Grüßen"


    jetzt kam diese antwort zurück:


    "Hallo Herr X,

    eigentlich war die weitere Vorgehensweise bereits abgestimmt.
    Sie sollten bis heute einen Vorschlag zur Ausformulierung des Themas der Projektarbeit an uns senden und es anschließend mit Ihrem Professor abklären.

    Bisher haben wir dieses ausformulierte Thema nicht erhalten.
    Bitte senden Sie uns dieses dann spätestens Montag zu. Nach Abstimmung sollte es dann von Ihrem Professor abgezeichnet werden.
    Anschließend würde es nochmals zu einem Gespräch kommen."

    was meinen die mit "ausformulierung"?
    gibt es da regeln wie eine ausformulierung aussieht?
    dachte ich hätte formuliert was ich machen möchte.

    bitte um schnelle hilfe.

    mfg saxxe

  • Vielleicht findest Du ja auch hier eine Antwort: