• Vielleicht findest Du ja auch hier eine Antwort:
  • Und ab damit in den Bereich Fachhochschulen & Universitäten :falschesForum:


    Gruß
    Markus

    I don't always know what I'm talking about but I know I'm right!


    E-Mail: markus at study-board.com


    Skype und MSN auf Anfrage

  • Hallo,


    ich studiere auch in Bocholt, allerdings ebenfalls Wirtschaftsinformatik (wie Krabbel). Vor allem im Grundstudium gibt es aber viele Veranstaltungen, die die BWLer und die Winfos gemeinsam haben. Wir werden uns dann wohl sehen, ich bin zwar in höherem Semester, muss aber meinen Mathe-Schein noch machen und werde die Vorlesung mit Euch noch mal besuchen.


    Ich finde die FH auch ganz OK. Ich habe sie damals wegen Heimatnähe gewählt.


    Wie Krabbel schon sagte, ist Bocholt keine Studentenstadt, das Partyleben an der FH hält sich auch in Grenzen (ca. 4-5 "Events" pro Semester). Die Mensa ist durchwachsen, könnte besser sein (nur sehr kleine Auswahl an Menüs und speziell an Beilagen, Anzahl Plätze in "Stoßzeiten").


    Unter den Professoren sind "solche" und "solche", wie wohl an allen anderen Hochschulen auch. Ein paar sind nicht ganz so "pflegeleicht", aber andere sind OK.


    Die kleine Studentenzahl kann auch zum Vorteil werden. Am vollsten sind die Hörsäle in den ersten 3 Semestern (Mathe, VWL, Marketing mit ca. 120 Leuten), aber vor allem im Hauptstudium nimmt die Gruppengröße nachher ab (wir waren schon mit 5-6 Leuten in einer Vorlesung). Die kleineren Gruppen werden meist in Seminarräumen untergebracht, die dem guten alten Klassenzimmer ähneln.


    Gruß
    Michael

  • So jetzt ist es bald also endlich soweit, es gibt neues Frischfleisch ;)


    Für jeden von euch bei dem die letzte Mathestunde schon ne Zeit her ist, kann ich den Brückenkurs empfehlen. Besonders da der Dozent bei uns ganz locker drauf war.


    Ansonsten, evtl. sieht man sich ja auf der Erstie Ralley


    Greetz Krabbel

  • Aufgeregt...geht schon...


    Hab halt mehr Probleme wg. dem Stundenplan...
    Freitags "müsste" ich arbeiten, da wäre es ideal wenn ich in der Gruppe wäre,
    die VWL von 8-10h hat...oder wenn ich nicht in der Gruppe bin, in dieser Vorlesung zu der
    andren Gruppe stosse...der Rest des Tages is ja dann "frei".


    Aber weder das Dekanat noch das Stud.Büro wollten/konnten mir da helfen und verweisen
    mich auf nächste Woche, aber es ist echt dringend...


    Ansonsten hab ich den Brückenkurs vorgemerkt, da ich Mathe schon länger gedanklich
    verdrängt hatte (nach dem Abi usw)...


    Wie siehts mit den 3 Büchern für Mathe aus "Mathematik für WiWi´s", sollte man sich die für den Brückenkurs bereits kaufen?


    Ansonsten bin ich echt gespannt wies wird...ab Montag...
    Vor allem ob meine Zugverbindung von Dortmund nach Bocholt so funktioniert :)

  • Danke Jens :)


    Wollte das Selbe posten :)


    Das ist die Seite des Fachbereichs, dort findest Du zum Einen den Stundenplan,
    zum Anderen auch einen "Studienführer" in dem die Fächer für den Studiengang
    Wirtschaft erläutert werden (Inhalte usw.) und gleichzeitig findet man dort auch eine
    Auflistung der jeweiligen Bücher, die verwendet werden ?!

  • lt. Dekanat ja!


    Ich hab da angerufen um die Sache mit den "Gruppen" zu klären, aber die wollten mir
    par tout keine Auskunft geben, würde ja alles in den Einführungswochen geklärt...total
    unfreundlich war die...


    Bin mal gespannt, wie das so alles wird und vor allem was uns in "Mathe" erwartet...
    BWL, VWL, ReWe usw is ja klar...aber da...*abwart*

  • Also für den Mathebrückenkurs müsst ihr euch noch keine Bücher holen! Im Mathebrückenkurs ist der Großteil vom Stoff Wiederholung aus der Oberstufe. Es gibt auch ein Skript zum Kurs welchen ihr euch runterladen könnt. Die Downloadadresse bekommt ihr noch.


    rockhount
    Ich denke das klärt sich auch noch nicht in der nächsten Woche wie es mit VWL aussieht, da die Gruppen normalerweise in der ersten Vorlesung aufgeteilt werden. Aber im normalfall wird das auch nicht so eng gesehen. Es geht hauptsächlich darum, dass nicht 100 in der einen Übung sind und in der anderen nur 10. Und solltest du doch in der für dich ungünstigen Gruppe landen, dann kannst du bestimmt noch mit jemanden tauschen, ist ja schliesslich nicht so, als ob es in Stein gemeißelt ist.


    Achja ein Teil der Bücher die für die Vorlesungen hilfreich sind, gibt es in der Bib oder ihr könnt bei älteren Semestern nachfragen ob die nicht ihre Bücher verkaufen wollen.


    Greetz Krabbel

  • Danke für die Info, da bin ich erstmal beruhigt...


    Mit den Fahrtkosten:


    Für mich ist die Fahrerei mit dem Auto nicht zu bezahlen, habs mal ausgerechnet und
    kam auf ca. 400 € Benzinkosten p.M.


    Habe jetzt das Semesterticket im VRR und das Azubiticket für den VGN...
    Ersteres kostet fürs Semester 79,90 € und Letzteres je nach Preisstufe (bei mir
    Preisstufe 3) 83,00 € p.M.
    So hab ich die Fahrtkosten auf unter 100 € p.M. gedrückt...


    Da Du ja in Hamminkeln wohnst, dürfte, wenn ichs richtig verstehe, das Azubiticket für
    Dich 42,50 € kosten, frag einfach mal nach:
    Verkehrsbetriebe Niederrhein