Gesamtbuchwert - Dollar Unit Sampling

  • Tag zusammen...
    ich habe mal wieder nur eine kleine Frage, aber auch solche halten ja leider auf.


    Ich habe eine Klausuraufgabe in der der Gesamtbuchwert für diesen Fall nicht angegeben ist, ich habe nur eine Tabelle mit den 10 Stichprobenpositionen und deren Buchwerten.
    Ich dachte dann, ich müsste diese dann aufaddieren und als Gesamtbuchwert verrechnen.
    Jetzt sagt aber mein Lehrbucht in einer Beispielsaufgabe, dass der Gesamtbuchwert von 100 Positionen so und soviel beträgt und in diesem Fall n=30 ist. Es wird aber mit dem Gesamtbuchwert der 100 Positionen weiter gerechnet.


    Was mach ich denn nun mit meiner Aufgabe?
    Ich bin da jetzt was verwirrt. In Teil 2 der Aufgabe wird ein anderer Teil gefragt der sich auf Teil 2 bezieht und dort wird ein Gesamtbuchwert von 200.000 angegeben, also mehr als die 10 Stichproben aus Teil1...


    Ohje, versteht mich noch wer?
    Vielen Dank schonmal ?( ?(



    edit:
    Hab mal die Aufgabe angehangen: Mich interessiert hierbei nur der Gesamtbuchwert, der für die Berechnung der Teilaufgabe a.) benötigt wird.

  • Also von der Formulierung her würde ich bei b) einfach die 200.000 als Grundlage nehmen. Klingt doch eigentlich recht logisch oder. Vll. verstehe ich dich aber auch einfach falsch :)


    Gruß
    Markus

    I don't always know what I'm talking about but I know I'm right!


    E-Mail: markus at study-board.com


    Skype und MSN auf Anfrage

  • Danke Markus...
    ne, du verstehst mich schon richtig.
    Ich war ein bissel verwirrt und habe das nun aber begriffen.
    Es wäre ja sonst gar nicht möglich den geforderten Vergleich in b.) herzustellen, wenn man nicht mit diesem Gesamtbuchwert in a.) rechnet.


    Manchmal brauch ich etwas länger...
    aber danke :)