Auslandssemester in Asien via Asia Exchange und Stipendium?

  • Hallo,
    ich habe vor ein paar Tagen auf der Seite einer Austauschorganisation namens Asia Exchange (asiaexchange.de) gelesen, dass die auch Stipendien für Auslandssemester in Asien anbieten. Daraufhin habe ich mir die Seite mal genauer angesehen und auch die Erfahrungsberichte dort gelesen. Das klingt alles sehr gut und ich habe schon länger überlegt, ob ich nicht in Asien studieren möchte. Vorher wollte ich aber mal fragen:
    Kennt einer von euch die Firma? Hat jemand hier Erfahrungen mit dieser oder ähnlichen Firmen?


    Hier die Seite von der ich gesprochen habe http://www.asiaexchange.org/fu…ia-exchange-scholarships/ , falls das noch andere interessiert.

  • Vielleicht findest Du ja auch hier eine Antwort:
  • Hallo,
    ich kenne die Organisation leider nicht. Hast du schon mal ein bisschen gegoogelt? Ich habe auch ein Auslandssemester gemacht, aber in Spanien. Ich habe das aber bewusst über meine Hochschule gemacht, und mich zuerst über Partneruniversitäten informiert. Mein Professor hatte eine Verbindung zu einer Uni in Spanien und ich konnte so auch sagen, ob der Partnerstudiengang empfehlenswert ist. Außerdem hatte ich keine Probleme, mir Kurse die ich in Spanien belegt hatte, anrechnen zu lassen. Auch musste ich so keine Vermittlungsgebühren bezahlen. Alles das solltest du bedenken. Hast du dich denn schon im Sekretariat deiner Uni informiert?

  • Hey Christine91,
    ich bin mit AE dieses Jahr in Thailand gewesen. Das Semester hat sich total gelohnt und die Organisation war klasse. Die Studiengebuehren sind super niedrig, sodass man es sich gut leisten kann. Und dann kommt ja auch noch dazu, dass Asien generell sehr preiswert ist. Ich war 4 Monate in Phuket von Januar bis Mai. Der Unterricht hat echt ein gutes Niveau (klar es kommt immer auf die Lehrer an), aber meine Profs von der Uni haben mir die Kurse angerechnet, die ich haben wollte. Also wirkt sich das auch noch positiv auf die Note aus :)