Spracherwerbs-Mythen: Die Mär vom Nutzen des Lateinischen

  • Latein ist die beste Basis fürs Sprachenlernen? Falsch. Mädchen parlieren leichter in fremden Zungen als Jungs? Pas du tout. Kinder aus zweisprachigen Familien dagegen sind im Vorteil. Und Erwachsene sollten nie behaupten, für sie sei es ohnehin zu spät, noch eine*Fremdsprache zu lernen.


    [url=http://www.spiegel.de/spiegelwissen/0,1518,715594,00.html#ref=rss]More...[/url]