Guten Morgen, Ihr Alle,

  • ich habe Euch gestern erst gefunden und bin ganz begeistert von diesem Forum.


    Was mir besonders gut gefällt, ist dass sich hier wohl wirklich Lernende und Wissende aller möglichen Ausbildungs-Level einfinden.


    Und der Umgangston ist so fröhlich-freundlich. Man fühlt sich auf Anhieb wohl.


    Kurz zu mir:
    Ich bn 42.
    Studiert habe ich mal, 5 Semester Anglistik/Romanistik, war mir dann aber nix, war zu theoretisch.
    Gewechselt auf die Dolmetscher-Fachschule, Abschluss gemacht. (Mein Gott, das ist schon ewig her ...)
    Nebenjob während der Uni/Schule zum Hauptberuf gemacht - Ausbildung zum Restaurantleiter bei McDonald's.
    Seit 10 Jahren Restaurantleiterin eines herkömmlichen Gastronomiebetriebes, seit 1 Jahr hauptsächlich verwaltend und buchhalterisch, da aus dem einen Betrieb inzwischen 3 wurden.


    Bis vor etwa eineinhalb Jahren hatte ich von Soll und Haben keine Ahnung, inzwischen funktioniert das ganz gut und mich interessiert der gesamte Rechnungswesenkomplex ungemein.
    Habe ich jetzt für einen Fernlehrgang bei Endriss angemeldet - Buchführung, Bilanz, Steuern, Kostenrechnung. Endriss beschreibt den Kurs als vorbereitenden Kurs für den Bilanzbuchhalter-Lehrgang. Ob ich jemals so weit komme, weiß ich nicht.


    Ich werde hier sicherlich eher die nach Hilfe Suchende sein, als die, die anderen weiterhelfen kann.


    Viele Grüße an Alle


    Katharina

  • Vielleicht findest Du ja auch hier eine Antwort: