Welche Partei würdest du wählen wenn heute Wahl wäre?

  • Vielleicht findest Du ja auch hier eine Antwort:
  • Ich hab mal schweren Herzens die Grünen gewählt.


    Eigentlich bin ich recht enttäuscht von ihnen. Ich hätte mir gewünscht, wenn sie ihre Ideale (Ökologie, Pazifismus) stärker in die Regierungskoalition hätten einbringen können. Auch wünsche ich mir von ihnen stärkere, sozialpolitische Alternativen gegenüber dem derzeit stattfindenen sozialen Kahlschlag von SPD und CDU. Und diese Alternativen gibt es, ein Blick nach Skandinavien reicht ;D
    Außerdem fand ich es nicht gut, dass sie ihre alten Fundis wie beispielsweise Ströbele so einfach ausbooten wollten, in dem sie ihnen irgendwelche hinteren Listenplätze verordneten.


    Das ich sie trotzdem gewählt habe hängt damit zusammen, dass ich von allen anderen Parteien nur noch stärker enttäuscht bin (SPD, PDS, FDP) oder aber ihre politischen Axiome mir zuwider sind (CDU/CSU).


    Naja ... und unter 'Sonstiges' finden sich fast nur irgendwelche radikaleren Parteien welchen ich nur dann meine Stimme geben werde, wenn es sich auch noch die Grünen bei mir völlig verscherzen. Dann werde ich über eine Stimme ins linke Extrem meinen Protest an dem herrschenden politischen Einheitsbrei und seiner besitzstandswahrenden Konzeptionslosigkeit zum Ausdruck bringen. Besser immerhin als gar nicht zur Wahl zu gehen.

  • Zitat

    Original von Impi
    Hoffentlich nicht! :angst


    Aber was soll man schon in einem BWL-Forum groß erwarten :baeh


    Dann müsste aber die FDP doch viel mehr Stimme haben :) Aber die wissen wohl auch nicht mehr wie man Liberalismus, ganz geschweige dem kleinen dazugehörigen Wörtchen Neo, schreibt.

    I don't always know what I'm talking about but I know I'm right!


    E-Mail: markus at study-board.com


    Skype und MSN auf Anfrage

  • Also meinem Stereotyp zufolge sind BWLer allesamt konservativ. Liberal wären eher diejenigen, die irgendwas mit dem Beiwort 'managment' (engl.!) studieren. :gap

  • Naja wenn du so unterscheiden magst. Aber wenn man es schon so ausdrücken will, dann geht es nicht um das Wort Management sonder um das Wort "International", denn dieses Wort drückt einen gewissen Unterschied aus.

    I don't always know what I'm talking about but I know I'm right!


    E-Mail: markus at study-board.com


    Skype und MSN auf Anfrage

  • Also ich habe bei der letzten Wahl grün und gelb gewählt und mein Schwerpunkt hat nichts mit management oder internationalem zu tun .
    ;)

    Es gibt zwei Arten von Wirtschaftsprognostikern: "Those who don't know and those who don't know that they don't know."
    John Kenneth Galbraith (*1908 ), amerik. Wirtschaftswissenschaftler

  • Naja, 25 Stimmen sind ja auch noch nicht gerade repräsentativ. Habe mit meiner grad der FDP von 12 auf 16 Prozent verholfen.
    Das Grüne und FDP in bei Studenten überdurchschnittlich abschneiden, wundert mich nicht und finde es auch gut. Dass die CDU so weit vorne liegt wundert mich eigentlich schon. Und PDS genau soviel wie SPD ist schon irgendwie erschreckend.
    Aber wie gesagt, bei nur 25 Stimmen...