Beiträge von HaPe

    S: 1320000; 492000; 280000; 42200; 25600; 172600; 381400; 184800; 64200; ; 156400; 31400; ; ; 72000; ; ; ; ; ; ; ; ; ; ; ; ; ; ; 369200; 106200; ; ; ; 32000; 9000
    H: ; ; ; ; ; ; ; ; ; ; ; ; ; 2329400; ; ; 150000; 207400; 102600; ; ; 921600; ; ; 28000

    Σ 3739000

    Hoffe habe keine Zeile vergessen

    Gruß
    HaPe

    HI,

    unter der Voraussetzung Du hast Heft -xx2-A21:

    Aufgabe 2 a/b/d/e wird durch die Grafik erklaert
    Info 2c: ist der Unterschied zwischen dem Preis den ein Produkt aufgrund seiner Kostenplanung
    mindestens erzielen moechte und dem tatsaechlich hoeheren Markpreis.....(?).
    Info 2f: Ist eine Marktsituation bei der das Angebot an Produkten kleiner ist als die Nachfrage...(?).

    nun hast Du einen Einstieg. Falls Du im Heft nicht Deine Antwort findest, schau im Internet. Dort gibt es viele Informationen und Erklaerungen.

    Bei Aufgabe 3 werden die Begriffe im Heft schon erlaeutert (falls nicht, such die Begriffe im Internet).
    Im Prinzip geht es darum darzustellen das:
    Eine Erhoehung von einer der Quoten fuehrt zu einer Minderung der anderen, da sich beide zu 100 ergaenzen. Eine Lohnerhoehung fuehrt also zum Steigen der Lohnquote und zum Sinken der Gewinnquote. Warum(?)

    Viel Spass beim weiteren Stoebern

    HaPe

    Hallo,

    schau Dir mal die Datei aus meinem Beitrag vom 28.01.2010 an.

    Die Inventurbilanz Aktiv sieht gut aus, bis auf die 560 €.
    Neben den 560 € fallen mir auf der Passivseite noch die 102.600 € auf.

    Da ist bei der Umsatzsteuer eine Ausgleichsbuchung nicht gemacht worden.

    Wenn Du die Tabelle auf Seite 46 anschaust, kannst Du den Aufbau erkennen und
    wie die vorhergehenden Konten (Salden/Summen/Umbuchung) berechnet werden.


    Gruß
    HaPe

    Hi,

    kannst Du mal sagen wo Du andere Zahlen bekommst!
    Eventuell hast Du eine andere Heft Nummer, dann können die Zahlen auch unterschiedlich sein.

    Gruß
    HaPe

    Hallo,

    ich habe Heft: SGD xx2-K19 und eine Frage zu Aufgabe 3.

    Bei dieser Frage geht es um Einnahmen/Ausgaben sowie Einzahlungen/Auszahlungen.
    Dies theoretisch zu erklären ist nicht schwer, jedoch lautet die Aufgabenstellung:

    Grenzen Sie diese Bergriffspaare gegeneinander ab, wobei Sie davon ausgehen, dass das Unternehmen A an das Unternehmen B Fertigerzeugnisse im Wert von 100.000,- € auf Ziel geliefert hat.

    Wie kann man dies darstellen?

    Danke und Gruß
    HaPe

    Hi,

    die Werte der Saldenbilanz II muessen in die Inventur-/Erfolgsbilanz uebertragen werden.

    Falls Du das gleiche Heft hast, schau Dir mal Seite 43 an.
    Dort werden Inventur-/Erfolgsbilanz erklaert.

    Wenn Du die Tabelle auf Seite 46 anschaust, kannst Du den Aufbau erkennen und
    wie die vorhergehenden Konten (Salden/Summen/Umbuchung) berechnet werden.

    Im Heft BIL03 auf Seite 6 - 10 wird gezeigt wie die Konten zugeordnet werden.

    Gruss
    HaPe

    Hi,

    ich hatte xx4-K26, da die Aufgaben unterschiedlich ausfallen können.

    Im Heft auf Seite 56 ist eine Übungsaufgabe. Die Punkte 2 und 3 waren bei meinem Heft der Weg zur Lösung.
    Als Kreditinstitut hatte ich Kasse, im S steht bei mir 2500 und ich hatte noch den Arbeitgeberanteil anzugeben.

    Gruß
    HaPe

    Hi Brit,

    hier mal eine Übersicht

    Summenbilanz I: 5.907.000,00
    Saldenbilanz: 3.739.000,00
    Umbuchung: 444.360,00
    Saldenbilanz II: 3.612.560,00
    Saldenbilanz II S = 23 Buchungen
    Saldenbilanz II H = 10 Buchungen

    Inventurbilanz: 2.792.160,00
    Erfolgsbilanz: 948.560,00
    Ausgleich Inventur<>Erfolg 128.160,00

    Hoffe es hilft etwas

    Gruß
    HaPe

    Hallo,

    Brauche Info zu Aktive Jahresabgrenzung.

    Nach den Abschlussaufgaben habe ich noch 480 an 260 und 3000 an 3001 gebucht


    Meine Lösung:

    • Summenbil. I:___5.907.000
    • Saldenbil. I:____3.739.000
    • Umbuchung:___ _444.360
    • Saldenbil. II:_ _3.612.560
    • Inventurbilanz: _2.792.160


    • Erfolgsbilanz:_ __948.560

    Der einzige Posten wo ich keine Buchung habe ist die Aktive Jahresabgrenzung (290).



    Die Aufgabe 9, Miete, habe ich an 490 gebucht.



    Ist dies so korrekt, oder fehlt mir noch eine Buchung?



    Gruß
    HaPe