Beiträge von HaPe

Aufgrund der vielen SPAM Beiträge bleibt mir leider keine andere Wahl. Wer im Forum Beiträge posten möchte muss dafür der Gruppe Study-Board.de VIP beitreten. Als Mitglied der Gruppe kannst Du weiterhin alle Funktionen nutzen. Weiterhin kannst du aber auf deine Themen die du bereits erstellt hast ohne ein Abo antworten. Die Kosten belaufen sich auf 5.99 pro Monat. Die Zahlung erfolgt ganz einfach über Paypal. Es tur mir wirklich leid aber es geht nicht anders. Zu den Bezahlten Mitgliedschaften.

    Hi,


    als Unterstützung.


    Auftragsorientierte serielle Kommissionierung


    ein Kommissionierer pro Auftrag oder Produktionsanforderung

    Aufträge nacheinander bearbeitet

    Fehler werden schnell erkannt

    Nachteil, lange Wege


    Auftragsorientierte parallele Kommissionierung


    ein Auftrag, verschiedenen Positionen

    Teilaufträge in unterschiedlichen Lagerzonen

    parallele Bearbeitung von mehreren Kommissionierern

    Zusammenführung Teilaufträge nach Bearbeitung

    Methode schneller, jedoch aufwendiger


    Serviceorientierte parallele Kommissionierung


    wird als zweistufige Kommissionierung bezeichnet

    1) alle Aufträge sammeln und entnehmen

    2) Artikel werden aufgelöst und den Aufträgen zugewiesen

    kurze Wege

    EDV nötig



    Gruß

    hape

    Hi,


    generell zwei Möglichkeiten, Formate vorher festlegen, oder nachher.

    Ich finde vorher besser, dann sieht man gleich wie die Arbeit aussieht.


    Dokument vorbereiten, Seite 1 für Inhaltsverzeichnis freilassen.


    1) Formatvorlagen festlegen


    In Word kann man unter => Start - Formatvorlagen - auf das kleine Zeichen (Bild1) rechts klicken <= Formatvorlagen anlegen und ändern.


    Bild1.jpgBild2.jpg




    Man kann hier Formate ändern


    Bild3.jpg


    Bild4.jpg



    und natürliche eigene anlegen


    Bild5.jpg


    Normal ist Standard eingerichtet.


    Bild6.jpg


    Wenn man eine Überschrift markiert und dann mit der rechten MT auf Formatvorlage klickt, öffnet sich ein Fenster in dem man die Formatvorlagen auswählen kann.



    Bild7.jpg



    Bild8.jpg




    Ergebnis


    Bild9.jpg



    2) Inhaltsverzeichnis


    Wenn alle Formatvorlagen festgelegt sind, kann man ein Inhaltsverzeichnis automatisch erstellen.


    - Cursor in Zeile 1 auf Seite 1 setzen

    - Referenzen wählen

    - Inhaltsverzeichnis anklicken


    Bild10.jpg



    - z. B. Automatisches Verzeichnis 1 wählen


    Auf Seite 1 wird dann automatisch das Inhaltsverzeichnis erstellt.

    Du kannst jederzeit das Inhaltsverzeichnis anpassen.


    Siehe auch hier


    https://www.giga.de/downloads/…is-automatisch-erstellen/


    oder


    https://www.bachelorprint.de/inhaltsverzeichnis-word/



    Gruß

    hape

    Moin,


    einfache Prozentrechnung.


    100% = 500.000

    2% = 500.000 * 2 / 100 ==> 10.000


    100% = 70.000

    10% = 70.000 * 10 / 100 ==> 7.000


    Buchung: Abschreibung [Konto] an Betriebsgebäude [Konto] bzw. Ladenausstattung [Konto].


    Gruß

    hape

    Hi,


    das ist halt so bei den Tutoren.


    Die Aufgaben sind zwar vorgegeben, aber jeder Tutor interpretiert seine eigene Vorstellung in die Auswertung.

    Eine Erörterung zu Kosten hatte ich auch nicht, nur:

    - Stillstand verursacht Kosten

    - ggf. müssen Produktionsmaschinen oder Produktionsarbeiter eingestellt werden = Kosten

    - durch Personal nur für Transport, können zusätzliche Kosten eingespart/vermieden werden


    Gruß

    hape

    Hi,


    z. B.

    Während eines Materialtransports, der durch einen Produktionsarbeiter durchgeführt wird, kann es zu einem Maschinenstillstand kommen.

    Da der Produktionsarbeiter nicht vor Ort ist, entstehen Anlaufzeiten und Maschinenausfallzeiten.

    Durch das Fehlen am Maschinenplatz kann die Maschine bzw. das zu produzierende Produkt nicht mehr überwacht werden.


    Gruß

    hape

    Moin,


    Excess Return auch Überschussrendite bezeichnet.

    Ist die Differenz aus der Rendite, die ein bestimmtes Portfolio erwirtschaftet hat und der Rendite einer risikolosen Anlage im gleichen Zeitraum.

    Ein Anleger kann so erkennen, ob sich ein höheres Risiko gelohnt hat und welche Risikoprämie seine Geldanlage erziehlen kann.

    Im Prinzip ein Indiz "Lohnt sich eine Investition"


    Gruß

    hape

    Hi,


    Eigenkapital wird in einer Eröffnungsbilanz als Haben (= Passiv) geführt.

    Diese sogenannte Passivseite zeigt, wie sich ein Vermögen zusammensetzt.


    Eigenkapital (Differenz aus Vermögen und Schulden) ist der eigenfinanzierte Anteil.


    Um das Eigenkapital zu berechnen, werden die Vermögenspositionen im Soll (= Aktiv) addiert.

    Davon wird das Fremdkapital/Schuldpositionen (= Passiv) subtrahiert.


    + Vermögen

    - Fremdkapital

    --------------

    = Eigenkapital


    Gruß

    hape