Marktkonform und marktkonträr???

  • Hallo,
    da ich neu hier bin weiß ich nicht ob diese Frage schon gestellt wurde. Also ich habe bald meine Abschlussprüfung und müsste mal den Unterschied und vielleicht ein oder zwei Beispiele zu Marktkonform und Marktkonträr wissen. Also wie der Staat in die Preisbildung eingreift.
    Wenn das jemand wüsste, wäre ich sehr dankbar.


    CU
    Melissa :)

  • Hallo Melissa!


    Marktkonforme Eingriffe des Staates sind z.B. Subventionen oder Steuererleichterungen für bestimmte Branchen. Auch staatliche Nachfrage nach Produkten oder Dienstleistungen stellt eine marktkonforme Art staatlichen Eingriffs dar.
    Marktkonform bedeutet, dass die Preisbildung weiterhin nach dem Gesetz von Angebot und Nachfrage gewährleistet ist.


    Nicht-marktkonforme Eingriffe sind z.B.:
    - Staatlich festgesetzte Preisgrenzen, z.B. Mindestlöhne
    - Staatlicher Eingriff in die Produktionsmengen, z.B. in der Landwirtschaft. Da wird den Bauern eine Mindestmenge versprochen, die sie verkaufen können. Wenn sie es am Markt nicht los werden, kauft der Staat den Rest auf (und vernichtet ihn)
    Auch die sogenannten Milchquoten sind hier zu nennen.


    Die nichtkonformen staatlichen Eingriffe sind eine hohe Belastung sowohl für die Konsumenten als auch für die Staatkasse!


    Grüße
    Johnny