Inaktiver Markt insbesondere für Subprime Papiere während der Finanzkrise.

  • Hallo!


    Bei einem Teil meine Bachelor Arbeit ging es darum, dass für manche Finanzinstrumente (Subprime ABS, MBS etc. Papiere), während der Finanzkrise kein aktiver Markt mehr zu finden war. Der Grund dafür war jedoch großteils das fehlende Vertrauen der Markteilnehmer in die Papiere und darauf hin wollten diese nicht mehr zu rationallen Preisen handeln. Für manche Papiere kam der Markt sogar komplett zum Stillstand und die Banken mussten dann selbst anhand Bewertungsmodellen einen Wert errechnen.


    Ich habe nächste Woche meine Präsi über die Arbeit und einer meiner Prüfer ist ein Economics Prof. Mein Hauptfach ist aber BWL, daher bin ich nicht 100% fit in VWL. Ich rechne nun mit der Frage, dass ich diesen Inaktiven Markt, bezogen auf diese Wertpapiere, graphisch anhand Supply and Demand Curves darstellen muss. Meine Frage ist nun, wenn der Markt wegen mangelndes Vertrauens zum Stillstand kommt, verschwindet dann die Demand Curve komplett, oder verschiebt sich die irgendwo hin? Bei der Supply Curve hätte ich gesagt, dass die bleibt wo sie war, weil ja keine neuen Papiere begeben wurden??


    Da ich in VWL nicht so fit bin, wäre ich sehr froh über euer Feedback und eure Auslegeung wie ihr das graphisch darstellen würdet!


    Danke schonmal!


    Grüße, Kerstin

  • Vielleicht findest Du ja auch hier eine Antwort:
  • Hi Kerstin,


    komme aus dem Fonds Management Bereich... keine Ahnung worauf deine Arbeit spezialisiert ist, aber wenn' um den toten Markt dieser Instrumente geht, solltest du zusätzlich ein bisschen Recherche betreiben über die Beziehung zwischen Tradern und Brokern (Banken)... sehr interessant... es gab extrem viele Trader, die das vorausgesehen haben, und trodzdem Pleite gegangen sind, weil ihr Broker nicht zahlen konnte... das hat dann den Markt getötet.


    Grüße,
    granti

  • Hallo Granti!


    Das ist ja auch sehr interessant. Werd mich in die Richtung noch mehr Informieren.


    Kannst du mir vielleicht sagen, ob die Märkte für diese Papiere mittlerweile teilweise wieder funktionieren und ein wenig liquider sind?


    Danke auf alle Fälle für deinen Tipp!


    Grüße, Kerstin