1er Schnitt in VWL an der TU Dresden

  • Hallo


    ich werde ab 1.Oktober mein Studium der Wirtschafstwissenschaften an der TU Dresden beginnen und mich dort auf VWL und dann auf Aktien etc spezialisieren.Mein Ziel ist es, einen 1er Schnitt zu bekommen um dann mehrere Praktikas bei Goldman Sachs in den USA zu absolvieren und später nach dem Master (auch 1er Schnitt) dort anzufangen, in das Fellowship Programm einzusteigen und dann nach 3-4 Jahren meinen MBA an der Harvard Business School zu machen.


    Ich bin bereit, jeden Tag alles zu geben und viel zu lernen, jede Übung zu besuchen und privat viel zurückzustecken....
    Mein Abi habe ich mit 2,3 (hätte 1er haben können, war nur von Freundin abgelenkt und teils schlecht motiviert) und war Mathe Leistungskurs mit 11 Pkt in Sachsen.


    Nun ist die Frage:
    1. Sind die Träume realistisch?
    2. Ist es machbar in VWL einen 1er Schnitt zu bekommen wenn man viel lernt?
    3. Was muss ich noch machen um ganz vorne mit dazu zu gehören?


    Mfg Buster

  • Hallo!


    Jeder Traum ist realistisch!Du musst dir dein Ziel nur immer vor Augen halten.Wenn du wirklich bereit bist dein Leben in der Studienzeit auf das Studium zu fokussieren,dann schafftst du das.Bei fehlender Motivation denkst du einfach kurz an das was nach dem Studium auf dich wartet und du wirst sehen du wirst beflügelt sein.


    Wie sind denn deine Erfahrungen im bereich VWL?Hast du dein Abitur an einem Wirtschaftsgymnasium gemacht (ist natürlich ein Vorteil)?


    Um vorne dazu zu gehören musst du das in die Tat umsetzen was du dir vornimmst.Es ist sehr viel Arbeit bis zu deinem Ziel,aber solange du dich auf dich konzentrierst und Leistung bringst ist ALLES möglich!

  • Hallo Philipp RW vielen dank für deine hilfreiche und auch motivierende Antwort:)


    Ich bin bereit alles aufzugeben für den Traum und das Ziel und zu schuften wie ein wahnsinniger, nur habe ich Angst an meine Grenzen zu kommen und vlt "nur" einen 2er Schnitt zu bekommen und dadurch durch Goldman Sachs vlt nicht genommen zu werden! Ich weiß nicht welche Anforderungen die stellen, werde aber bald mal dort anrufen;)


    Mein Abitur habe ich auf einem allgemeinen Gymnasium gemacht und habe somit leider keine Vorkenntnisse. Ich beschäftige mich privat mit Aktien, dass ist das einzige was ich behaupten kann;) Aber ich denke, dass ich nicht zwingend Grundwissen benötige sondern das was ich in der Uni lerne ausreicht! Oder liege ich da falsch?


    Darf ich fragen was du studiert hast bzw studierst??


    Vlg Buster1536