"Eigen-Plagiat" bei Diplomarbeit erlaubt?

  • Darf man sich in der Diplomarbeit selber "plagiieren"? !?



    Hallo,



    ich habe da mal eine Frage:



    darf ich in der Diplomarbeit auf Ergebnisse einer Hausarbeit zurückgreifen, die ich im Hauptstudium selber eigenständig verfasst habe?



    Wenn ja: In welchem Umfang und wie muss ich das beim zitieren kennzeichnen? Oder muss ich das gar nicht kennzeichnen, weil es ja meine eigene Leistung ist?



    Ich würde nämlich gerne besagte Hausarbeit zu einer Diplomarbeit ausbauen; d.h. die ganze Einleitung und den Hauptteil komplett wortgetreu übernehmen. Die Fragestellung bzw. Ausgangshypothese soll also die gleiche bleiben, aber ich möchte die Arbeit dann noch insofern erweitern, dass ich meine (alten) Ergebnisse empirisch durch eine Studie belegen, ergänzen und evaluieren möchte.



    So macht hätte ich statt 80 Seiten nämlich nur noch 50 Seiten zu schreiben, da die alte Hausarbeit einen Umfang von 30 Seiten hat.



    Weiß jemand, ob soetwas zulässig ist? Oder wäre das dann auch ein Plagiat?



    Feedback würde irgendwie helfen... *g*



    Liebe Grüße,



    Skara76

  • Vielleicht findest Du ja auch hier eine Antwort: