Studienort Regensburg

  • Hi,


    ich bin am überlegen in Regensburg Informatik zu studieren. Z. Zt. wohne ich in Münster, nrw. Nun habe ich von einigen Leuten gehört, dass es dort eher langweilig sein soll und einem "Kurort" gleicht. Dies kann ich allerdings nicht ganz glauben, da ich zuvor nur positives gehört habe.
    Kann mir vielleicht jemand, der in Regensburg studiert seine Eindrücke von der Stadt bzw. von dem "Nachtleben" schildern?


    Vielen Dank,
    Sven

  • Servus,


    ich studiere zwar noch nich in Regensburg aber dafuer wohne ich hier seit 1989 ;).
    Ich bin zwar nich soviel unterwegs an den Wochenenden aber wenn man mal wo hin will dann findet man auch schnell eine Kneipe / Disco etc. - schließlich hat Regensburg ja mit eine der höchsten Kneipendichte in Deutschland :).
    Ich kann leider von anderen Staedten nix erzaehlen im Vergleich zu hier - is halt der Nachteil hier das die naechsten gescheiten Staedte Nuernberg, Muenchen und evtl. noch Ingolstadt waeren und das sind dann ma so 80 - 100 km.


    Aber ich glaube auch aufgrund dessen hat sich ein gutes Nachtleben hier entwickelt da Regensburg schließlich als Anlaufpunkt fuer die Region was zu bieten haben muss ;).


    Schlussendlich kann ich die Aussage eines Kurortes nicht teilen - wahrscheinlich haben sich die Leute die dir das erzaehlt haben in den engen Altstadtgassen nicht zurechtgefunden und deshalb keine gescheiten Clubs / Discos gefunden *g*.


    Ich hab zwar kA wie das in Sachen Studentenaktivitaeten aussieht aber feiern kann man hier so oder so. Is etz natuerlich nicht gerade neutral meine Meinung aber ich hoffe dir hilft diese trotzdem ein wenig :).


    MfG
    zeddi