Praktikum in spanien

  • Ich hab einige Zeit in Barcelona verbracht und habe dort gearbeitet. Es war total toll, so nette Menschen und in der Stadt ist immer etwas los. Es wird einem nie langweilig!!! 8)

  • ich habe ca zweieinhalb monate dort gearbeitet und wurde vermittelt, da es sehr schwer ist auf eigene faust etwas zu finden! aber kann nur sagen, dass ich total zufrieden bin und es jederzeit wieder machen würde!!! schau einfach mal unter www.starteasycareer.com vielleicht ist es etwas für dich!

  • Oh ja, Barcelona ist einfach eine tolle Stadt!!
    Bin so dankbar, dass ich hier noch ueber zweieinhalb Monate bleiben darf.
    Mache hier ein Praktikum im Export von Cognis (das war frueher mal eine Tochter von Henkel) um die Zeit zwischen Abi und Studium sinnvoll zu nutzen. Hatte echt mega Glueck mit dem Praktikum, denke allerdings, dass es ohne Connections wohl nicht zustande gekommen waere. Ist halt alles nicht so einfach. Moechte naechstes Jahr aber auf jeden Fall nach Suedamerika.

    Ein Egoist ist ein unfeiner Mensch, der für sich mehr Interesse hat als für mich.
    Ambrose Bierce, amerikanischer Journalist (1842-1914)

  • Na gut, dass mit Suedamerika verschiebe ich erstmal glaube ich. Habe grade die ofizielle Einladung von meiner Firma gekriegt, im naechsten Jahr doch wieder zukommen!!! :D :jump:
    Denke das sollte ich mir nicht entgehen lassen! :plane: Hach, ich liebe Barcelona, ich liebe Spanien, ich liebe die Welt und ich liebe euch alle!!! Bin so happy!!! :kiss:


    Chicita

    Ein Egoist ist ein unfeiner Mensch, der für sich mehr Interesse hat als für mich.
    Ambrose Bierce, amerikanischer Journalist (1842-1914)

  • Du wurdest vermittelt?
    Wie genau läuft sowas denn ab und was kostet es?


    Ich plane nämlich auch ein Paxissemester in Spanien, allerdings tu ich mich mit dem Anfang etwas schwer (Wo bekommt man gute Infos über stellen etc.)
    Ausserdem wäre es interssant zu wissen, wie gut die Spanischkenntnisse sein müssen.

  • Ich habe letztes Jahr auch ein Praktikum in der nähe von Barcelona gemacht. Ich kann das jedem empfehlen der Interesse an Spanien hat und die Möglichkeit hat einige Zeit im Ausland zu verbringen. Allerdings habe ich mich für die Hotellerie entschieden, da ich Tourismus studiere. Das Praktikum habe ich an der Costa Brava in Playa de Aro verbracht. Ich habe mich auch vermitteln lassen, da es im vorfeld etwas schwierig war die richtigen Hotels zu finden. Die Infos und Hilfe für die Vermittlung für das Praktikum habe ich von Studisfy erhalten. Allerdings wurden mindestens Grundspanischkenntnisse erwartet. Ganz ohne gehts auch da nicht. Das Praktikum habe ich dann an der Rezeption verbracht. Ich was ca. 5 Monate dort gewesen und mein Spanisch ist definitiv besser geworden. Letztendlich hat es sich auch finanziell gelohnt weil ich im Praktikum auch bezahlt wurde.