Beiträge von kathy81

    Zitat

    Original von Consultant
    Hm, wie gesagt, ich ziehe mich auf den bequemen Standpunkt zurück, dass ich keine Details nenne. Dafür kannst Du mich steinigen. Mag es sein, dass es den ein oder anderen verunsichert und dieser über seine Wahl nachdenkt... Das ist ja schließlich der Hintergrund dieses Postings...


    Verunsicherung muss nicht zwangsläufig etwas schlechtes sein.
    Meinetwegen betrachte es einfach als einen Standpunkt, von dem mich bisher niemand abgebracht hat, der sich auch erst mit der Zeit entwickelt hat.


    Viele Grüße,
    Con


    Na denn, ists deine persönliche Meinung.. nun gut.


    Aber ich würde mich dann von der Entscheidung zur Uni Wuppertal zu gehen, nicht von dieser einen Aussage von Consultant beirren lassen..... Ausserdem können diese genannten "Erfahrungen" auch somit schon, wie Nadia sagte, überholt sein....


    Und zum Thema "richtige Schule", naja wenn Du meinst...
    Wüsste trotzdem gerne mal vorher du dein Wissen nimmst? Wo arbeitest du denn? Wie lange schon?

    Zitat

    Original von Consultant
    Hallo,


    auch wenns vielleicht nicht jedem hier gefällt die Uni Wuppertal steht bei einigen ArbG auf der Black List. Das heißt nicht, dass alle Studenten abgelehnt werden, aber das in der Gewichtung der Kriterien der Studienabschluß von Wtal bei gleicher Note im Vergleich schlechter gewertet wird. Dies gilt für regionale, lokale Betriebe weniger, schwerpunktmässig eher für Banking, Beratungen, sowie für (einige) Konzerne. Ausschlaggebend sind schlechte Erfahrungen aus der Vergangenheit. Details dazu möchte ich dazu nicht nennen.
    Grüße,
    Con



    Hmm, du sprichst da etwas an, solltest du aber dann vielleicht auch nennen! Was für schlechte Erfahrungen denn?
    Finde es nicht gut so etwas dahin zustellen, und dann keine Begründung zu lieferen, wenn du es nicht kannst/aus datenschutzgründen nicht darfst, solltest du mit so einem Posting gerade neue Studenten nicht verunsichern!!! Woher nimmst du denn dein Wissen?


    BTW: Nadia schreibt sich ohne J! :D :P

    Was sagt ihr zum TV.Duell? Wer hat für Euch gepunktet?


    Nach meiner Meinung nach hat sich Frau Merkel verbessert, Schröder ist für mich jedoch wieder als Sieger aus dem Duell herausgegangen, wenn man das überhaupt sagen kann. Insgesamt war es jedoch sehr ausgewogen, inhaltlich nichts neues....


    Naja was meint ihr denn?

    Hallo Newbie,



    ich weiss ja nicht im welchem Bundesland du bist, allerdings würde ich dir wenn es bei dir so etwas gibt, falls du wirklich in Richtung BWl möchtest ein Wirtschaftsgymasium zu besuchen, da kannst du dann auch feststellen, ob du wirklich INteresse daran hast und bekommst die Grundlagen der BWL insb. des Rechnungswesen schon mit und hast es für den Studienbeginn erheblich leichter....
    So ist es mir jedenfalls ergangen und war wirklich froh über meine Entscheidung und habe dann mein BWL Studium gut drauf aufgebaut....im übrigen mit den Schwerpunkten Internationales Management und Marketing...


    Die gesamte Oberstufe ist dannach ausgerichtet, du hast dann BWL als den 1. Leistungskurs, am besten dann kombiniert mit Mathematik... und erhälst dann am Ende auch die allgemeine Hochschulreife......


    Wenn du auf dem "normalen" Gymnasium bleiben willst/möchtest oder kein Wechsel möglich ist....
    würde ich Dir für die LK´s ebenfalls Mathematik empfehlen, vielleicht auch eine Sprache oder gegebenfalls Erdkunde, da dort auch wirtschaftliche Aspekte angesprochen werden können...


    Wenn du noch weitere Fragen hast, frag ruhig:)


    grüße kathy

    Fein, dass der zweite Link Dir helfen konnte!


    Sind ja auch Links zu Studiengängen in Österreich & Schweiz dort zu finden!


    Ich ändere Deinen Betreff mal in Auslandsstudium / Journalismus um damit andere ihn bei der "Suche" über die Suchfunktion besser finden können, und du vielleicht noch mehr Tipps erhälts:)


    Viel Erfolg und viel spaß noch an Board!


    Kathy

    Hmmm....


    Also in den Niederlanden, wirst du sicherlich genauso gut medizinisch versorgt werden!!
    England würde ich dann wohl aussen vor lassen....


    Hier auf dem Board gibt es einige, die dort BWL studieren... Vielleicht können die Dir mehr dazu sagen...
    Was Journalismus angeht bin ich überfragt... Aber ein Quereinstieg über BWL/Wirtschaft ist sicherlich möglich, habe zuletzt noch gelesen, dass für viele Stellen im Bereich Journalismus auch Leute mit BWL Studium vorgezogen werden...



    Allerdings gibt es hier bei mir an der FH Bonn-Rhein-Sieg auch den Studiengang
    Technikjournalismus... Läuft nicht über die ZVS, aber mit Aufnahmeprüfung, Weiss nicht ob zusätzlich noch ein guter Abschluss verlangt wird, aber könntest bei Interesse ja mal nachfragen..


    Schau mal hier:
    http://fb03.fh-bonn-rhein-sieg.de/Technikjournalismus.html


    Gruss Kathy


    EDIT: Vielleicht hilft dir ja auch das
    http://www.journalistische-praxis.de/pj/wstudium.htm

    Hallo Lorely,


    was möchtest du denn studieren??


    Es gibt in den Niederlanden bspw. BWL/Studiengänge, die auf Englisch oder auch Deutsch gehalten werden.....
    Es gibt hier auch einige die dass machen glaube ich...


    Gruss Kathy

    Also ich würd Dir auch eher das Diplom empfehlen!!


    Ich habe den Diplomstudiengang Wirtschaft an der FH Bonn-Rhein-Sieg hinter mich gebracht..
    Mit einem Diplom kannst Du mehr machen, musst nicht umbedingt den Master machen....


    Bei Bachelor denke ich kommst du nicht wirklich drum herum...
    Finde es wirklich sehr schade, dass die Diplomstudiengänge an den FH so schnell auslaufen...
    Der Bachelor Studiengang, den es an meiner FH auch schon gibt, ist nach meiner Meinung nach
    viel zu kurz, und ne Abschlussarbeit gibts auch net...

    Ich bin da auch sehr skeptisch, was die FDP/CDU da fordet, ist meiner nach nur Wahlkampf nach dem Motto "man tut alles für den Wähler"....


    NUn ja , ich habe leider keine Ahnung wie groß die Reserven wirklich sind, aber langfristig wird das doch auch nicht für Entspannung des Benzin/Dieselpreises führen....


    Das die USA das macht ist ist für mich in dem Sinne nachvollziehbar, dass sich das Land durch die Katastrophe des Hurikans "Katrina" wirklich im Ausnahmezustand befindet...


    Nun, ja das ist meine Meinung...


    Was meinen denn die anderen?


    Gruss Kathy

    Hallo Mynona,



    willkommen an board :D ! Findest hier bestimmt Gleichgesinnte... meine auch dass sich hier von der FH Lüneburg einige tümmeln.... Schau mal unter MItgliedern und dann Mitgliedersuche;)



    Aber mach dich mal nicht verrückt, der Studienstart ist gar nicht so wild! :) Freu Dich auf eine schöne Studentenzeit!


    Viel Spaß hier und viel Erfolg fürs Studium!



    Greetz kathy

    Hallo Fabsi,



    willkommen an Board!:-) Das Board heisst zwar "study"-board, aber ist natürlich jedem offen;-)



    also schau dich um und bei Fragen PN an die Moderatoren genügt:)



    Viel Spaß hier!


    Kathy:D

    Freie Studienplätze in den Naturwissenschaften


    Rheinbach, 23.August 2005
    Es gibt noch einige freie Studienplätze für den Bachelor-Studiengang Chemie mit Materialwissenschaften und den internationalen Studiengang Biology der Fachhochschule (FH) Bonn-Rhein-Sieg am Campus Rheinbach. Noch bis zum 31. Oktober 2005 läuft das Bewerbungsverfahren. Studieninteressierte, die mindestens die Fachhochschulreife besitzen, sollten sich telefonisch im Studierendensekretariat melden (02241/865-626, -132, -644), um direkt einen Termin für die Einschreibung zu vereinbaren.


    Quelle & Weiteres auch hier:


    http://www.fh-bonn-rhein-sieg.…67_05Studienplaetze.html#



    Dachte es könnte für den ein oder anderen in Frage kommen:)


    Greetz kathy

    Hallo Chicita,



    generell kann man sagen, egal wo Du später arbeiten wirst, du brauchst nahezu überall Fremdsprachen...... In Stellenanzeigen , wenn du Dir mal ein paar anschaust für Absolventen der BWL, wird Englisch vorausgesetzt eine zweite oftmals auch.


    Sicher sind da Spanisch und Französisch wichtig, denke aber auch wer Chinesich beherrscht wird in den nächsten Jahren gefragt sein!


    Bietet deine UNi/Fh keine Sprachkurse an? Ich konnte eine kleine Auswahl belegen, und das war dann auch kostenfrei...


    Ansonsten würde ich es mal bei der VHS in deiner Nähe probieren, ich habe mich grad hier für einen Anfänger Spanisch Kurs angemeldet, der geht 15 Termine lang für 45 Euro... Find das eg ok...


    Gruss kathy