Beiträge von Dotze

    Ich denke auch, dass du im "nachhinein" nicht schlecht dastehst, wenn du grad deinen MBA machst ;)


    Nur wie meinst du das mit "habe ich meinen Hintern hochbekommen", wenn du vorher schon recht fleißig warst ?


    Und das Problem mit dem "gebährfähigen Alter" trifft auf DanX hoffentlich wohl nicht zu ;)

    Zu den "Trauben, die hoch hängen":


    Das ist ja heutzutage überall so. Und das erweckt den Eindruck, als ob nur noch Leute Jobs bekommen, die 5 Sprachen sprechen, PC-Pros sind, Diplom mit 1,x haben, im Ausland waren und diverse Praktika absolviert haben und das alles natürlich in Regelstudienzeit.


    Dem ist nicht so. Denn dann wäre die Arbeitslosenquote unter Studenten bei 1-(Top 5%).


    Ergo: Trau dich, bewirb dich, sei motiviert und such die Chance!


    Gruß, Dustin

    FC Schalke 04 - VfL Bochum 3:1
    Hamburger SV - FC Bayern München 2:2
    VfL Wolfsburg - 1. FC Nürnberg 1:1
    Hertha BSC Berlin - Alemannia Aachen 2:0
    Eintracht Frankfurt - Borussia Dortmund 1:2
    Hannover 96 - FSV Mainz 05 2:1
    Werder Bremen - Arminia Bielefeld 1:1
    Bayer Leverkusen - Energie Cottbus 1:2
    VfB Stuttgart - Bor. Mönchengladbach 3:0

    VfL Bochum - Eintracht Frankfurt 1:2
    FC Bayern München - VfB Stuttgart 2:1
    Borussia Dortmund - Hertha BSC Berlin 3:1
    FSV Mainz 05 - Hamburger SV 0:2
    Energie Cottbus - FC Schalke 04 1:2
    1. FC Nürnberg - Bayer Leverkusen 1:2
    Alemannia Aachen - Werder Bremen 0:3
    Bor. Mönchengladbach - Hannover 96 2:1
    Arminia Bielefeld - VfL Wolfsburg 4:1

    So, ich hier auch noch, ganz vergessen:


    Werder Bremen - Borussia Dortmund 1:3
    Hamburger SV - Bor. Mönchengladbach 3:1
    FC Schalke 04 - FSV Mainz 05 2:0
    Bayer Leverkusen - FC Bayern München 1:2
    Hertha BSC Berlin - VfL Bochum 2:1
    Eintracht Frankfurt - Arminia Bielefeld 1:1
    VfL Wolfsburg - Energie Cottbus 2:1
    Hannover 96 - VfB Stuttgart 1:1
    Alemannia Aachen - 1. FC Nürnberg 1:1


    ;)

    Borussia Dortmund - Alemannia Aachen 3:1
    FSV Mainz 05 - VfL Wolfsburg 2:1
    1. FC Nürnberg - Werder Bremen 1:3
    VfB Stuttgart - Hamburger SV 1:1
    FC Bayern München - Hannover 96 5:1
    Bor. Mönchengladbach - FC Schalke 04 1:1
    Energie Cottbus - Eintracht Frankfurt 1:2
    VfL Bochum - Bayer Leverkusen 0:3
    Arminia Bielefeld - Hertha BSC Berlin 1:1

    Hannover 96 - VfL Bochum 2:1
    Werder Bremen - Energie Cottbus 3:1
    Bayer Leverkusen - FSV Mainz 05 4:1
    Hertha BSC Berlin - 1. FC Nürnberg 1:2
    Borussia Dortmund - Arminia Bielefeld 4:1
    VfL Wolfsburg - Hamburger SV 0:2
    Alemannia Aachen - VfB Stuttgart 1:2
    FC Schalke 04 - FC Bayern München 2:2
    Eintracht Frankfurt - Bor. Mönchengladbach 3:1

    FSV Mainz 05 - Werder Bremen 1:3
    FC Bayern München - Eintracht Frankfurt 3:0
    Hamburger SV - Hannover 96 3:1
    1. FC Nürnberg - Borussia Dortmund 1:2
    Bor. Mönchengladbach - Bayer Leverkusen 1:1
    VfL Bochum - VfL Wolfsburg 1:1
    Energie Cottbus - Hertha BSC Berlin 0:2
    VfB Stuttgart - FC Schalke 04 1:1
    Arminia Bielefeld - Alemannia Aachen 2:2

    Borussia Dortmund - VfL Bochum 4:1
    Werder Bremen - FC Bayern München 1:2
    FC Schalke 04 - Hannover 96 3:1
    Hertha BSC Berlin - Bor. Mönchengladbach 2:0
    Arminia Bielefeld - FSV Mainz 05 1:1
    VfL Wolfsburg - VfB Stuttgart 0:2
    Alemannia Aachen - Energie Cottbus 1:1
    Bayer Leverkusen - Hamburger SV 1:2
    Eintracht Frankfurt - 1. FC Nürnberg 0:1

    Darauf würde ich nichts geben. Ich stelle mir eher die Frage: Inwiefern betrifft das, was ich mache, den Menschen und die Bevölkerung an sich. Klingt jetzt komisch, ist aber so. Der Sportbereich ist für viele interessant, aktiv wie auch passiv. Und es wird auch viel Geld dafür ausgegeben, schlicht: Sport ist den Menschen wichtig.


    Wenn du jetzt so etwas wie Philosophie studierst- da würde ich mir Gedanken machen. Denn heutzutage braucht man nicht zuhauf Leute, die darüber diskutieren ob wir wirklich da sind und ob das, was wir machen morlalisch vertretbar ist etc. Da kann man auch ohne Studium mitreden.


    Was ich sagen will: Sport wird auch in Zukunft ein wichtiges Thema sein, d.h. die Menschen werden aufgrund ihrer Bedürfnisse sportliche Themen nachfragen und auch Geld dafür ausgeben.


    Und wenn du mit Leib und Seele dabei bist und du die Sache ordentlich machst (gute Noten, Praktika, Kontakte) dann klappt das!

    Das Wort ist auch etwas aufgebläht. Das (Brutto-)Inlandsprodukt eines Landes beschreibt ja z.B. wie stark es wirtschaftlich ist und wieviel produziert bzw. geleistet wird. Das muss dann eben auf die ganze Welt bezogen werden.


    Gruß, Dustin

    Schau einfach mal in den anderen Threads hier, das Thema wurde mMn schon zu genüge besprochen. Und wie immer: Es liegt an dir, wie die Chancen auf dem Arbeitsmarkt sind. Gehaltstabellen gibts es natürlich in der Art nicht, fängt an von 25./30.000 €/Jahr bis in die Millionen ;)


    BWLer im Top-Management können nachher genauso gut verdienen wie Banker oder Investment-Banker und umgekehrt.


    Im Netz steht auch an sich da viel darüber...



    Gruß, Dustin

    FSV Mainz 05 - Alemannia Aachen 2:1
    FC Bayern München - Hertha BSC Berlin 2:0
    Hamburger SV - FC Schalke 04 1:1
    VfB Stuttgart - Bayer Leverkusen 1:1
    Bor. Mönchengladbach - VfL Wolfsburg 2:0
    Hannover 96 - Eintracht Frankfurt 1:2
    VfL Bochum - Werder Bremen 0:3
    1. FC Nürnberg - Arminia Bielefeld 2:1
    Energie Cottbus - Borussia Dortmund 1:3

    Borussia Dortmund - Hannover 96 3:1
    Werder Bremen - Bor. Mönchengladbach 2:1
    1. FC Nürnberg - FSV Mainz 05 3:1
    Arminia Bielefeld - Energie Cottbus 0:0
    Eintracht Frankfurt - Hamburger SV 1:2
    VfL Wolfsburg - FC Bayern München 0:3
    Alemannia Aachen - VfL Bochum 1:0
    Bayer Leverkusen - FC Schalke 04 1:1
    Hertha BSC Berlin - VfB Stuttgart 2:1