Beiträge von Vanessa_

    Hallo liebe Studienkollegen,
    habe ein kleines Problem, wie ich die nachfolgende Aufgabe lösen kann. Die gefundenen Erklärungen passen nicht mit diesen Begrifflichkeiten zusammen, suche daher hier einen Lösungsweg oder jemanden, der mir das anhand dieser Beispielaufgabe so erklärt, das ich es verstehen kann.


    Beispielfragen:
    Vollkosten pro Stück
    Stückgewinn und Rangfolge
    Teilkosten(Grenzkosten) pro Stück
    DB (Gewinn + fixe Kosten), daraus abgeleitet die Rangfolge
    Gesamtgewinn bei Vollkostenkalkulation
    Gesamtgewinn bei Grenzkostenkalkulation


    Beispielzahlen:
    Stückzahl = 800
    EK (FM + FL) = 15,-
    Gemeinkostenzuschlag (FM + FL) = 200 %
    prop. GK/Stück = 5,--
    fixe GK/Monat = 196.000
    VP/Stück = 70,-


    Viele Grüße
    vanessa

    Hallo,


    ich habe folgendes Problem. Ich weiss leider nicht, wie ich das arithm. Mittel, die Standartabweichung und den Variationskoeffizient rechnet.


    Häufigkeitsverteilung


    0-2 10
    2-4 45
    4-6 30
    6-8 10
    8-10 5


    Die Ansätze wurden komplett ausreichen. Danke im Voraus


    Viele Grüße

    Hallo zusammen, ich hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen


    Ich weiss leider nicht, welche Art von Mangel vorliegt?


    1)Fallbeschreibung: Das Material das von der Firma Malutta Würzburg geliefert wurde, entsprach in der Zusammensetzung und Haltbarkeit nicht dem des Erstmuster, so dass bei dessen Verarbeitung mit Reklamationen der Kunden zu rechnen ist.... Welche Vertragsstörungen liegen vor, welche rechtlichen Konsequenzen ergeben sich daraus?


    2)Fallbeschreibung: Zwei Lieferungen Kugellager der Firma X Oberhausen, wichen in Größe und Form so erheblich vom Erstmuster ab, dass sie demzufolge nicht verarbeitet werden konnten. Die Abweichungen wurden bei der ersten Lieferunge allerdings er recht spät während des Produktionsprozesses entdeckt....Welche Vertragsstörungen liegen vor, welche rechtlichen Konsequenzen ergeben sich daraus?


    Ich würde mich Hilfe sehr freuen.
    Gruss

    Hi,


    ich habe ein kleines Problem. Ich bin leider in diesem Thema nicht wirklich fit. Eine Bitte, kann jemanden mal die Lösungen anschauen und mir sagen, ob die Antwort richtig ist. Ich möchte nur die Unterstützung in der Aufgabe 3.1. Denn Rest werde ich schon alleine lösen.


    Danke für eure Mühe im Voraus


    Gruss Vanessa

    Dateien

    • FIN 10F.doc

      (19,97 kB, 1.310 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Hallo Markus,


    ein ETab ist


    Die Entscheidungstabellentechnik (ETAB) ist ein Hilfsmittel, um Entscheidungssituationen übersichtlich, eindeutig und in knapper Form darzustellen.
    Die hierbei verwendeten Entscheidungstabellen setzen sich aus einer Menge von in einer bestimmten Situation relevanten Entscheidungsregeln zusammen. Eine Entscheidungsregel bestimmt dabei eine Aktion bzw. eine Folge von Aktionen, die für eine bestimmte Kombination erfüllter Bedingungen ausgeführt werden sollen.


    Gruss

    Hallo Ihr Lieben,


    ich kann diese Aufgabe nicht. Könnt Ihr mir dabei helfen.


    Versicherungsnehmer mit guten Gesundheitszustand zahlen den Normalbeitrag. Bei durchschnittlicherm Gesundheitszustand wird für männliche Versicherungsnehmer ein Zuschlag von 5 v.H., für weibliche Versicherungsnehmer ein Zuschlag von 10 v.H,erhoben. Bei schlechtem Gesundheitszustand erhöht sich der Zuschlag für männliche Versicherungsnehmer auf 10 v.H.und für weibliche Versicherungsnehmer auf 15 v.H. Autofahrer zahlen ohne Rücksicht auf den Gesundheitszustand einen weiteren Zuschlag von 5 v.H. für weibliche und 10 v.H. für männliche Versicherungsnehmer


    a) Stellen sie eine gemischte ETab auf
    b) Konsolidieren sie die ETab


    Danke für eure Hilfe im Voraus


    Gruss Vanny

    Hallo,


    war mein Fehler sorry.


    Ich benötige folgende Formeln für
    quartalsmäßigen Lagerkosten für Bestellpunkt und Bestellryhtmusverfahren


    und


    die quartalsmäßigen Bestellkosten für Bestellpunkt und Bestellryhtmusverfahren.


    Danke für eure Hilfe im Voraus


    Gruss Vanessa

    Hallo alle zusammen,


    ich hoffe Ihr könnt mir bei diesen Aufgaben helfen


    Wie hoch sind die quartalsmäßigen Lagerkosten für Bestellpunkt und Bestellryhtmusverfahren, wenn der Preis des Rohstoffes 5.000€/ME beträgt und einen auf das Jahrbezogenen Lagerkostensatz von 20% gerechnet wird?


    Wie hoch sind die quartalsmäßigen Bestellkosten für Bestellpunkt und Bestellryhtmus verfahren, wenn jene Bestellung durchschnittliche Kosten von 55€ verursacht


    Könnt ihr mir das an einem Beispiel erklären. Danke im Voraus
    Gruss Vanessa_