Beiträge von zwergnase

    wenn man das geld vermehren kann braucht es ja nciht mehr schade sein... aber dafür braucht man viel zeit, training, geduld und eine wirklich gute psychische verfassung, weil man mit den down- und upswings lernen muss umzugehen...


    heutzutage ist die konkurrenz aber einfach wirklich gut geworden.. es gibt immer weniger schlechte spieler..

    ich hänge, wie wohl die meisten, am häufigsten auf facebook ab. News lese ich gerne auf bild.de wegen dem unterhaltungswert. Wegen den Sportnews bin ich meist auf Spox.com unterwegs. Wenn ich mal wieder auf der Suche nach guter Literatur bin schaue ich mich hier als erstes um. und wegen videos standardmäßig auf youtube :) und nicht zu vergessen google ^^ achja und imdb check ich auch noch oft aus.

    Hi Zusammen!


    Gerade Windows 7 frisch installiert und jetzt sieht der Desktop so leer aus, daher bin ich auf der Suche nach Netten Anregungen für Wallpapers. Also postet hier einfach Eure Lieblingsbilder oder Desktops.
    :)

    Soo, bei mir soll nun doch auch mal ein Netbook her.
    So für Webgeschichten für zwischendurch, Mails, minimale Photobearbeitung und halt auch als Speicherort und Backup meiner Muckesammlung :guitar:.


    Jetzt gibt's soweit ich sehe hauptsächlich https://amzn.to/2LFEPj3, https://amzn.to/2HD2E8I, Medion Akoya, https://amzn.to/2HD0i9Y und noch https://amzn.to/2LIg0mH.


    Es sieht aber nicht grad so aus als wenn irgendeine der Serien und Modelle jetzt der Überflieger wäre, also irgendwie besser ausgestattet als der Rest.


    Vielleicht hat ja jemand ein Netbook am Start und kann was zur Qualität sagen, dann hätte man mal bessere Peilung, welches man sich nun anschaffen soll, so ist es da mittlerweile echt unübersichtlich geworden. Bei Notebooks ist es einfacher, weil da die Ausstattung echt mehr variiert und man sich einfach das "dickste" holt ;) und jut is, mehr oder weniger.

    Bundesverbraucherminister Seehofer besichtigt einen Vorzeige-Biobauernhof und lobt dabei die artgerechte Haltung der Tiere. Zum Abschied deutet er jedoch auf eine Weide und fragt den Biobauern: "Sagen Sie mir doch bitte: Warum hat diese arme Kuh denn keine Hörner?" Darauf der Bauer: "Nun, es gibt mehrere Möglichkeiten, warum eine Kuh keine Hörner hat. Es kann sich beispielsweise um einen Geburtsfehler handeln. Oder die Kuh hat sich die Hörner abgestossen. Es ist natürlich auch möglich, dass der Besitzer der Kuh die Hörner abgesägt hat, aber in diesem speziellen Fall handelt es sich um ein Pferd!"

    Ist die Frage noch aktuell? Naja, soweit ich weiß, musst du drauf achten, dass du nicht eine gewisse Stundenzahl überschreitest, damit du Student bleibst, der einen Nebenjob hat, nicht dass du zum Arbeitnehmer mit nebenher laufendem Studium wirst. Dann hast mehr Abgaben etc. Ich glaube, mehr als 20 Stunden pro Woche dürfen es nicht sein, im Durchschnitt. Informiere dich aber lieber auf einer offiziellen Seite, beim Studierendenwerk oder so.


    Ein fester Job ist eine gute Sache, wenn man ihn trotz Studiums schafft, da du schon in die Rentenkasse einzahlst etc.

    Naja, wenn du Richtung Personalwesen oder Marktforschung gehen willst, dann ist BWL B bestimmt das Richtige, weil Marktforschung sich ja teilweise mit Marketing überschneidet. Psychologie kann ganz interessant sein, auch für Marktforschung.
    BWL A mit Unternehmensführung kann im Personalwesen auch nicht schaden.


    Medienwissenschaften bringen wohl nur etwas, wenn du in einem Verlag oder anderen Medienkonzern arbeiten möchtest. Recht und VWL dürften nicht sehr relevant sein.

    Ich habe etwas über www.triboox.de gelesen:


    (quelle: studenten.de)


    Das sieht schon interessant aus und ich habe mich schon angemeldet. Ist sonst noch jemand dort unterwegs?

    Ich hab mir die DVD inzwischen mal von nem Freund ausgeliehen. Auch ohne da geschichtlich jetzt voll im Thema zu stecken, kommt man gut in den Film rein. Ich hab mir nachher dann noch das Bonusmaterial angesehen und da wird einem auch nochmal einiges klarer. Es gibt z. B ein Zeitzeugen Gespräch mit Algerien Veteranen und ein französischer Filmkritiker sagt auch was zu IE. Ausnahmsweise also mal Bonusmaterial das tatsächlich weiterführende Infos bringt ;).

    Habt Ihr "Intimate Enemies - Der Feind in den eigenen Reihen" schon im Kino gesehen oder auf DVD?

    Zitat

    Algerien, 1959: Der blutige Unabhängigkeitskrieg der rebellischen FLN gegen die Franzosen, die das Land seit 150 Jahren besetzt halten, läuft mit voller Härte. Der junge, von Idealismus geprägte Lieutenant Terrien hat sich freiwillig gemeldet, um an der Front das Kommando über einen Außenposten zu übernehmen. Dort trifft er auf den erfahrenen, aber völlig desillusionierten Sergeant Dougnac. Anfangs entsetzt von den Foltermethoden und inoffiziellen Exekutionskommandos seiner Einheit, wird Terrien immer mehr vom Zeugen zum Täter in einem unmenschlichen Krieg. (1 DVD + 2 Bonus-Discs)


    Basierend auf historischen Fakten und mit hohem Aufwand hat Action-Profi Florent Siri ("Hostage - Entführt") einen packenden Antikriegsfilm in Szene gesetzt. Der schonungslose Blick auf den Verlust der Menschlichkeit in Zeiten des "War on Terror", wurde in Frankreich für drei Césars nominiert.

    Quelle: Koch Media


    Ich muss zugeben, dass ich über den Algerienkonflikt extremst wenig weiß. Eignet sich der Film zum Lücken schließen in meinem Wissenspool oder ist es doch eher ein Actionfilm?

    Vor Kurzem las ich eine kurze Kritik zu Udo Ulfkottes neuem Buch "Heiliger Krieg in Europa", welches die Methoden und Machenschaften der islamistischenchen Muslimbruderschaft, sowie deren Plan der Zerstörung und Unterwanderung der westlichen Kultur darlegt. Hat hier schon jemand von dem Buch gehört oder kennt vielleicht andere Werke des Autoren? Einige Informationen zum Buch gibt es hier. Bisher habe ich mich nur sehr Oberflächlich mit dem Thema befasst, wäre also über eine Einschätzung dankbar, ob hier sachlich Fakten präsentiert werden oder ob das schon eher in Richtung Panikmache geht, so wie Ulfkotte das schildert?

    Ja das stimmt, leider leider. Die doofen 6 Oscar Nominierungen *g*


    Nach den 7 Goyas und 3 [URL=http://www.filmstarts.de/nachrichten/115314,Bafta%20Awards:%20Die%20Nominierten.html]BAFTAs[/URL] die der Film bekommen hat wäre ein Oscar natürlich die Krönung :) Ich wünsche dem lieben Guillermo auf jeden Fall solch einen Erfolg. Und ich freu mich umso mehr auf den Film.