Beiträge von Shimmer

    Hallo,


    ich wollte mal hören mit welchen Nebenjobs ihr euch im Studium etwas Geld dazu verdient, und wie ihr an die Jobs gekommen seid? Ich freue mich nämlich gerade sehr, dass ich endlich mal einen richtig guten Studentenjob bekommen habe, nachdem ich doch lange auf der Suche war und nur einfache Aushilfsjobs zur Auswahl standen. Für alle die noch auf der Suche sind kann ich deshalb den Tipp geben, es mal auf der Seite Studentenjobs bei Jobmensa zu versuchen. Die Jobangebote da sind wirklich gut und die Online Bewerbung ist echt praktisch.


    Ich arbeite nun jedenfalls in einer Redaktion von einem kleinen Kulturmagazin mit, das macht echt Spaß und wird gut bezahlt. Wie sind eure Erfahrungen bei der Jobsuche als Student so?

    Ich kann in der Bib eigentlich am besten lernen, ich weiß nicht genau warum, aber unter vielen lernenden Studenten fühle ich mich direkt motivierter und lege auch mehr Disziplin an den Tag. Zuhause neige ich doch öfter dazu, mich abzulenken, im Internet zu surfen, das mache ich in der Bib eigentlich nie. Deswegen plane ich immer Lernphasen in der Bib ein, da ich weiß, dass ich da sehr produktiv bin.


    Bei mir ist es aber auch so: Sobald schönes Wetter ist, finde ich es sehr deprimierend wenn man in der Bude bleibt, deswegen packe ich bei sonnigen Tagen meine Lernmaterialien und eine Decke ein und mache es mir auf der Wiese im Park gemütlich.

    Ich glaube langsam, es wird Zeit meinen Radiowecker mit einem MP3 Stick zu verbinden... bin morgens nur noch genervt vom Radio, die haben bei Einslive wirklich immer die gleichen Songs in der Playlist, als ob es nur 10 Songs auf dieser Welt gibt. Das ist einfach grausam, was denken die sich denn dabei? :eek:

    Ob das Ändern der Studienordnung rechtmäßig ist, kann ich dir nicht sagen, dazu kenne ich mich nicht gut genug in Rechtsfragen aus. Merkwürdig ist es aber schon.


    Aber ob du dir deine Berufsausbildung anrechnen lassen kannst, das würde ich direkt mal bei deiner Uni bzw. deiner Fakultät nachfragen, das könnte ja durchaus sein.


    Und andererseits, wäre es wirklich so schlimm ein Praktikum zu machen, es kann dich doch bestimmt weiter bringen, vielleicht kannst du schon Kontakte für dein späteres Berufsleben knüpfen.

    Das ist eine interessante Frage die du hast bzw. die Idee ist natürlich nicht verkehrt, einmal ein Semester an einer andern Uni / FH zu verbringen. Ich kann mir aber vorstellen, dass so etwas nicht als Auslandssemester gilt.


    Was aber sicher möglich ist, wenn die andere Uni nicht zu weit weg ist, dass du versucht zu klären, ob du dort ein Semester lang einen Kurs besuchen darfst.


    Ich würde mich an deiner Stelle einfach mal ein bisschen erkundigen, zum Beispiel bei der Studienberatung.


    Wenn du was in Erfahrung gebracht hast, kannst du ja mal davon berichten.

    Also den Tipp mit dem Konterbier kenne ich auch, halte aber persönlich gar nichts davon. Es sei denn es handelt sich um ein alkoholfreies. :D


    Um einen Kater direkt zu vermeiden sollte man entweder nicht zu viel zu trinken oder eben immer mal ein Glas Wasser zwischendurch nehmen. Auch das Durcheinander trinken von verschiedenen Drinks endet echt oft sehr böse.


    Naja aber wenn man dann morgens doch mal verkatert aufwacht, hilft wirklich viel trinken sehr gut, Wasser oder eine Rinderbrühe... und, falls der Magen es mitmacht, was deftiges Essen.

    Das ist einer meiner Lieblingsfilme, habe das Buch auch schonmal gelesen.
    Ist genauso gut wie der Film, es lohnt sich auf jeden Fall mal die Buchvorlage zu lesen. Einige Abweichungen sind auch vorhanden, aber ich finde der Film wurde gut umgesetzt.

    Ich höre in erster Line Musik aus dem Metal und Rockbereich, wovon man im richtigen Radio leider nicht viel hört. Ich nutze deshalb nur 1LIVE als Radiowecker morgens, um die Kurznews zu hören. Im Auto hab ich auch meistens eine CD an.


    Ansonsten höre ich im Internet hin und wieder mal Musik auf LastFM.