Beiträge von ManuHop

    Also ich nutze diese Seite ganz gerne:


    http://www.gratis-gedicht.de


    Man findet dort Gedichte für alle Anlässe (Geburtstag, Ostern, Weihnachten, usw), lustige Gedichte, Liebesgedichte uvm.


    Ich bin auf die Seite gestoßen, als ich mal ein Gedicht für einen Geburtstag suchte. Seitdem nutze ich die Seite immer, wenn ich ein Geschenk mit etwas Persönlichem "aufpeppen" möchte.


    Man kann sich auf der Seite auch registrieren und eigene Gedichte veröffentlichen. Leider bin ich da nicht so talentiert :o

    Ich muss ehrlich sagen, dass ich bei Sprachreisen meist nicht sehr viel gelernt hab'...Am besten ist es, ein Auslandspraktikum zu machen oder gleich ein Auslandssemester/Auslandsjahr. Da hat man Zeit, sich wirklich zu vertiefen, lernt viele Native Speakers kennen und man ist "gezwungen", sich in der Fremdsprache zu unterhalten. Da lernt man wirklich viel.

    Boah...2000,-- netto, das wäre mein absolutes McDreamy-Einstiegsgehalt nach dem Studium! Ich hab' ca 600,--/Monat zur Verfügung, davon muss ich 270,-- Miete zahlen, Auto (meine FH ist am A... der Welt), Essen...also viel bleibt mir nicht.

    Ich würd auch eher abraten...für einen kleinen Nebenjob würde so eine Bewerbung vielleicht gerade noch reichen, aber für einen "richtigen" Vollzeitjob, der vl. auch noch gut bezahlt und herausfordernd sein soll - no way.


    Ich mag Bewerbungen schreiben auch nicht besonders, aber wenn man sich mal hinsetzt und Gedanken macht, dann fällt einem meistens auch etwas ein...und es lohnt sich ja schließlich.

    Ich glaub es geht mehr Leuten so, als du denkst. Zweifel, ob man das Richtige gewählt hat, wie es weitergehen soll, etc. - das ist ganz normal :)


    Ich würde dir auf jeden Fall zum Studienabschluss raten. Gerade mit BWL kannst du dich ja in sehr viele Richtungen weiterentwickeln - wenn dich Marketing interessiert, dann stürze dich doch darauf! Und du kannst ja immerhin auch noch einen "anderen" Master dranhängen, da gibt es schon viele berufsbegleitende Angebote, oft auch für Quereinsteiger. Das Wichtigste: Schmeiß dein Studium nicht, das würdest du sicher irgendwann bereuen. Halte durch :)

    Hi!


    Ich bin Manuel und habe in Österreich (Wien) ein Studium im Bereich Dolmetschen/Übersetzen absolviert und bin jetzt gerade dabei, im Berufsleben Fuß zu fassen.


    Ich spiele auch mit dem Gedanken, ein Fernstudium (Master) zu beginnen, jedoch stehe ich hier noch am Anfang mit meinen Recherchen nach einem passendem Studium.


    Ich hoffe, dass ich hier einerseits meine Erfahrungen als Student an euch weitergeben kann und andererseits auch Tipps bezügl. Fernstudium bekommen werde.


    Ich freue mich schon auf den Austausch mit euch!