Beiträge von mandy84

    So langsam reicht es aber mit dem Schnee.
    Hier in Berlin schneit es heute schon wieder fast den ganzen Tag lang :(
    Da hofft man schon nach den ersten Sonnenstrahlen an wärmere Temperaturen,
    wo man nicht drei tommy hilfiger Pullover übereinander anziehen muss und nun ist es wieder klirrend kalt.
    Ich will Sonneeee :rolleyes:

    Ich hab während meines Studiums immer ca. 15 Stunden die Woche gearbeitet. In den Semesterferien kamen da noch Praktika hinzu. Meist bei kleineren Regionalzeitungen, aber vielleicht komme ich so ja dem Ziel näher, irgendwann mal Berichte für Magazine über Designermode zu schreiben - das wäre was für mich :)
    Ansonsten machen sich Jobs in der Gastronomie oder als Bürohilfskraft ebenso für Studenten sehr gut, da man sich dabei die Zeit oft frei einteilen kann.

    Hallo Forum!
    Hier in Berlin ist der Schnee auch noch massenweise vorhanden. Zumindest werden meine Schuhe vollkommen vom Schnee bedeckt und auch meine seven jeans ist dauerhaft am Hosenende nass. Schlitten fahren kann man hier nun endlich auch mit viel Spaß und Freude.
    Nur die Füße sind dauerkalt und nass :(

    Ich kann mich gar nicht auf einen Radiosender einschränken.
    Mal hat der eine was Gutes, mal der andere.
    Hauptsache es rockt ;) Ebenso wie beim Shopping, mal ist die Designermode besser, mal aber auch ganz einfache Second Hand Kleidung ;)
    Ich höre ganz gerne Star FM, aber auch da schalte ich ab und zu mal liebend gern das Radio aus.

    Ich habe zwar nicht Englisch studiert, doch für meinen Studiengang gab es fast nur englische Forschungsliteratur. Die konnte ich mit meinem Schulenglisch nach einer EIngewöhnungsphase auch recht gut verstehen. Doch das Gelesene auf Englisch wiederzugeben oder sich auf Englisch zu unterhalten, viel mir äußerst schwer.
    Daher würde ich auch jedem, der die Möglichkeit hat, dazu raten eine Sprachreise zu machen oder einen längeren Aufenthalt in einem englisch sprachigem Land zu planen.
    Ansonsten besteht ja die Möglichkeit (oder gar Pflicht?) in einem Anglistikstudium ein Auslandssemester zu absolvieren.

    Das Thema ist an sich tagtäglich aktuell.
    Müll sollte ja schon in jedem Haushalt sortiert werden; da sehe ich auch keine großen Schwierigkeiten.
    Stromsparen ist natürlich auch immer recht vorteilhaft und auch so versuche ich mit vielen Dingen sparsam umzugehen.


    Bäume habe ich noch nicht gepflanzt, gestaltet sich mitten in Berlin auch nicht immer so leicht ;)

    Die Infos hier finde ich ja mal sehr spannend. Vor allem, weil Callcenteragenten gleich folgen ;)
    Nunja, den Job als "Weihnachtsmann" führt man ja nicht täglich aus, logischer Weise.
    Doch auch wenn es nur der eine Tag im Jahr ist, sollte man sich schon damit auseinandersetzen und wenigstens den historischen Hintergrund, sowie bekannte Weihnachtslieder und Gedichte kennen.

    Hallo Sascha,


    schade, dass noch niemand bisher geantwortet hat.
    Ich interessiere mich nämlich auch für einen Englischkurs, den ich Online machen kann, habe jedoch noch nicht weiter geschaut, was es so gibt - daher kann ich da auch nicht weiter helfen.


    Bist du denn schon fündig geworden?

    Soweit ich weiß, ist es immer so, dass wenn du dich an einer Uni 2 Mal bewirbst, immer die letzte Bewerbung (also die aktuellste) zählt.


    Das gilt zumindest für Studienfächer und ich denke, dass das auch für verschiedene Studienabschlüsse gelten wird.
    Zur Sicherheit würde ich aber im Immabüro verschiedener Unis mal anrufen, vielleicht gibt es da verschiedene Möglichkeiten.

    Oder ist es dann wie so, dass Akademiker so etwas nicht erwarten müssen?


    Wenn da noch jemand eine Antwort drauf wüßte, wärs super ;)


    Leider kann man dir als Akademiker auch Jobs anbieten, auf die du dich selbst nie bewerben würdest.
    Zumindest wäre das bei mir so der Fall, ich bin praktisch "qualifiziert" und für viele Jobs geeignet.
    Soweit ich weiß werden dir dann auch Jobs angeboten, auf die du dich innerhalb von 3 Tagen bewerben musst. Machst du das nicht, dann gibt es Kürzungen (so wurde es mir erklärt, sollte es falsch sein, bitte berichtigen)
    Aber da bei dir ja eh nichts gekürzt werden kann :confused:


    Ich mache derzeit ein bezahltes Praktikum. Vielleicht wäre das ja auch eine gute Alternative für dich?

    Ich bin mir jetzt nicht sicher bei der Antwort, also bitte noch auf andere warten :D


    So weit ich weiß, kannst du im folgenden Semester einfach die Lehrveranstaltungen deines ersten Semesters wiederholen - nach Möglichkeit sogar einige des 2. Semester zusätzlich machen. Dabei würde das erste Semester aber zur Studienzeit mitzählen.
    Aber an deiner Stelle würde ich zum Studienfachberater gehen - also wirklich den deines Faches - und ihm mal dein Problem schildern inkl. der Bescheinigung deines Arztes.
    Da lässt sich bestimmt was machen.

    Da kann ich nur zustimmen.


    Wozu ein Fernstudium, wenn man sich die Aufgaben und Lösungen erkauft?
    Wozu absolvierst du denn überhaupt dein Fernstudium? Um etwas auf dem Lebenslauf stehen zu haben?


    Ein Ferstudium ist zur Weiterbildung da, vielleicht sollte man sich das durch den Kopf gehen lassen. Zudem ist es auch so schon mit hohen Kosten verbunden, da ist es eher nicht sinnvoll, sich Aufgaben/Lösungen zu erkaufen.
    Wenn man sich keinen Kopf um die Aufgaben macht, so ist das Fernstudium doch sowas von sinnlos.

    Ich kann nur JessyJazz Recht geben.
    Um sicher zu gehen, müssen deine Schuhe auf alle Fälle fest am Fuß sitzen.
    Sollte es nämlich irgendwann doch einen Unfall geben und du hast eben nur locker sitzende oder ungeeignete Schuhe an, dann kann es mit der Versicherung durchaus Probleme geben.


    Du kannst dir ja auch im Auto ein Paar feste Schuhe hinlegen, die du dann eben zum Auto Fahren anziehen kannst.
    Dann sollte das Problem auch schnell gelöst sein :)