Beiträge von Sweetfazer

    Hallöchen,
    ich komme mit der ersten Aufgabe : "Entwerfen Sie für einen Cash&Carry-Betrieb mit Zustelldienst eine Strukturorganisation und sehen Sie auch Stabtsabteilungen vor" nicht klar. Hat jemand Denkanstöße für mich??Verzweifel langsam...
    Danke schon mal im Vorraus und liebe Grüße
    Steffi

    Tipp zu 5:


    Aufgabenplanung (erklären), Informations-und Kommunikatiosnstrategie (erklären), Kooperations-und Intergrationsstrategie (erklären9


    Tipp zu 6:


    Negative Auswirkung Top-down-Strategie: Gaubhaftigkeit im Bezug auf die Zielvereinbarungen,Unterdrückung von Ideen usw. mit kurzer Erklärung


    Positive Auswirkung:Ziele nach vorgegeben Wegen, geringerer Abstimmungsaufwand.... Erklären :-)


    Tipp zu 7:


    Positive Auswirkung der Bottom-Up-Strategie: im Bezug auf die Mitarbeit bezüglich der Erarbeitung von Zielvereinbarungen.Selbsständige Planung von Zielen durch die Mitarbeiter usw.


    [FONT=&quot]Negative Auswirkungen bestehen darin, dass kein erkennbarer, klarer Weg vorgegeben ist. Ein höherer Koordinationsaufwand wirkt sich ebenfalls negativ aus, sowie die Tatsache, dass Kenntnisse vorrausgesetzt werden, die teilweise nicht vorhanden sind[/FONT]


    Moin,


    ich habe bei Aufgabe 3 erklärt, wie sich das Volkseinkommen zusammen setzt (Erklärung Vermögenseinkommen und Erwerbseinkommen)...
    Ermittelt wird dieses nach dem Inlandsprinzip (Formel im Ab-Heft).
    Ebenfalls das Zustandenkommen der Lohnquote....In Worten und Formel (AB-Heft)
    Ebenso die Gewinnquote....Im Anschluss daran die Produktivität definiert sowie Definition der Arbeits-, Boden-und Kapitalproduktivität(Formeln)Dann nochmal die Produktivität samt Formel....


    Dies als kleiner Denkanstoss.....:p


    Und dann anhand von Beispielen erklärt...


    Beispiel:

    [FONT=&quot]Vor Lohnerhöhung Lohn = 100, Gewinn = 200 bei 2.000 verkauften Einheiten, Volkseinkommen = (100+200) = 300, Lohnquote = (100*100)/300 = 33,3%, Gewinnquote = (200*100)/300 = 66,7% [/FONT]



    Du hast EMail ;) Ich bin im 9. Studienmonat :o

    Hallo,


    ich habe ein Problem bezüglich meiner ESA Controlling 1. Die Fragestellung lautet:


    Grenzen Sie strategische Planung von der operativen Planung ab! Erläutern Sie stichwortartig dazu fünf geeignete Merkmale, in denen sich die strategische und operative Planung unterscheiden.


    Könnte mir eventuell jemand dabei helfen oder hat Lösungsansätze?


    Ich danke Euch recht herzlich schon mal im voraus :-)


    Sweetfazer

    Hallo,


    ich bin die Stephanie und absolviere seid Januar 2009 den Studiengang Handelsfachwirt/in bei der SGD Darmstadt. Ich bin 38 Jahre alt/jung und hoffe hier einige Mitstreiter kennen zu lernen und gegebenfalls bei den ESAS behilflich sein zu können.Einfach bei Problemchen melden :-)
    Ich komme aus Nordhessen und das Studium macht mir sehr viel Spaß.


    Liebe Grüße
    Stephanie


    Kontakt: steffi_horbach@yahoo.de

    Hallo,


    ich habe ein Problem bezüglich meiner ESA Controlling 1. Die Fragestellung lautet:


    Grenzen Sie strategische Planung von der operativen Planung ab! Erläutern Sie stichwortartig dazu fünf geeignete Merkmale, in denen sich die strategische und operative Planung unterscheiden.


    Könnte mir eventuell jemand dabei helfen oder hat Lösungsansätze?


    Ich danke Euch recht herzlich


    Sweetfazer