Beiträge von abb02

    Hallo@all,


    ich bitte um Hilfe bei einer Aufgabe, ich komme einfach nicht weiter, da ich denke das ich zu wenig Informationen habe, um diese Aufgabe Sinnvoll zu loesen.


    Aufgabe


    Skizzieren Sie die „Lorenz-Kurve“ für folgenden Fall: 20% der Kunden (key
    accounts) erbringen ! 40 Mio Umsatz; der Gesamt-Umsatz beträgt ! 60 Mio.;


    Fuer eine Hilfe waehre ich sehr dankbar


    Danke


    abb

    Hallo,


    ich brauche einen Tip bezüglich einer Invest Rechnung.
    Das Problem sieht folgender Maßen aus, ich will berechnen wann sich eine Investition lohnt, das heißt zu welchen Bedingungen. Ich habe eine Maschine die XXXkWh/a verbraucht, diese würde ich gerne fuer eine existierende Maschine einsetzten die um einen Faktor Y mehr verbraucht.Der Invest soll sich allein auf die Energiekosten rentieren!! Die existierende Maschine ist abgeschrieben, aber funktioniert. Nun habe ich die zukünftigen Energiekosten (Prognosen), mein Problem ist nun den Zeitpunkt zu finden, ab wann sich das delta des Energieverbrauches so günstig gestaltet das es sich lohnt die Maschine einzusetzten.


    ICh brauche blos einen Tip wie ich da ran gehe.


    Danke im Vorraus


    abb

    Hallo,

    kann mir jemand mit meinem HP50g helfen?

    Ich moechte gerne auf der SD Karte Texte abspeichern, und diese dann auf den HP50g lesen koennen. Hat einer eine Ahnung wie ich das mache??

    Mit feundlichem Gruss

    abb

    Hallo @ all, vieleicht kann der eine oder ander mir hier mal helfen, ich komme mit der ESA zu TEB05 nicht klar, ich habe kein praktischen Vergleich, daher faellt mir diese ESA besonderst schwehr. Siehe Fragestellungen:


    • [FONT=Arial, sans-serif]Erläutern Sie anhand eines Beispiels den prinzipiellen Unterschied zwischen einem isolierten und einem integrierten Managementsystems. (kein Problem, das bekomme ich aus dem Buch)[/FONT]
    • „ [FONT=Arial, sans-serif]Bei einem Managementsystem handelt es sich immer um ein Qualitätsmanagementsystem“.[FONT=Arial, sans-serif]Nehmen Sie zu dieser These kritisch Stellung. (Hier habe ich absolut keine Vorstellung was ich schreiben soll)[/FONT][/FONT]
    • [FONT=Arial, sans-serif]Ihr Chef überlegt, ob er auf Basis der vorhandenen isolierten Managementsysteme ein integriertes MS einführen soll.
      [FONT=Arial, sans-serif]Erläutern Sie ihm die wichtigsten Vorteile. (Habe ich, rein aus dem Lehrbuch)[/FONT]
      [/FONT]
    • [FONT=Arial, sans-serif]Anschließend bittet Ihr Chef Sie um Hilfe bei der Gestaltung eines integrierten Managementsystems. Bei der Analyse der isolierten Managementsysteme erkennen Sie, dass vier verschiedene Managementsysteme im Unternehmen existieren: Qualitätsmanagement, Lieferantenmanagementsystem, Finanzmanagementsystem und Wissensmanagementsystem, vor dem Hintergrund der strategischen Ziele spielt das Wissensmanagementsystem jedoch nur eine vergleichsweise geringe Rolle.

      a) Fehlt aus Ihrer Sicht ein Managementsystem, das für die Entwicklung eines integrierten Managementsystems wichtig ist, und -falls ja- welches? Begründen Sie Ihre Ansicht.

      b) Ist es sinnvoll, alle Managementsysteme in ein umfassendes integriertes Managementsystem zu integrieren? Begründen Sie Ihre Antwort.

      c) Skizzieren Sie grob, wie Sie bei der Integration eines Managementsystem vorgehen?

      d) Erläutern Sie Ihrem Chef drei verschiedene Methoden der Integration anhand dieses Beispiels.

      e) Geben Sie dabei auch auf Bedeutung und Funktion von Dokumentation und Handbuch ein.

      zu a) habe ich geschrieben das das Prozessmanagement fehlt, erlaeutert wieso, hoffe es ist richtig
      zu b) - e) habe ich nichts, brauche Hinweise
      [/FONT]
    • [FONT=Arial, sans-serif]Nachdem Sie Ihrem Chef ein grobes Konzept aufgezeigt haben, bittet er Sie, sich zurückzuziehen, ein integriertes Managementsystem zu entwerfen und dieses dann einzuführen. Was halten Sie von diesem Vorschlag? Begründen sie Ihre Antwort. (Hier bin ich auch ueberfragt)
      [/FONT]
    • [FONT=Arial, sans-serif]Für jedes der oben genannten MS existiert ein Verantwortlicher. Welche organisatorischen Lösung schlagen Sie für die Realisierung des IMS vor?
      [/FONT]
    • [FONT=Arial, sans-serif]Erläutern Sie anhand dieses Beispiels 5 wichtige Anforderungen, die bei der Entwicklung eines IMS berücksichtigt werden müssen

      Wenn man die Aufgabe 4 nicht kappiert hat, so wie ich, zieht sich das bis zur 7, da diese Fragen aufeinander bauen. Bitte um Hilfe.

      Gruss abb
      [/FONT]

    Hallo@all,


    ich habe mal eine Frage zum ersten Seminar, da ich aus dem Ausland anreise und nicht alles mitschleppen will, mal einige Fragen zum Seminar TWB01N bei der SGD:


    Was geht da ab, reine Info-Veranstaltung, gibt es dort Tests, wenn ja zu welchem Thema, welche Bücher muss ich mitnehmen??


    Gruss
    abb

    Hallo,


    ich haenge immernoch bei BES03F. Ich krieg ne Kriese, draussen sind 27 Grand (in Moskau), ich sitze seit 2 Wochen an der ESA, moechte aber auch nicht, wie z.Bsp andere das machen zwischenzeitlich ein neues Heft anfagen, sondern immer eine ESA nach der andern abarbeiten. Ich schreibe zu jedem Heft eine Mitschrift, d.h. ich brauche fuer ein Heft von 60 Seiten ca. 35h (eine Woche, ich sitze jeden Abend, da ich auf Montage bin). Das alles hat mir nicht geholfen diese BES03F hinzubekommen. Vieleicht kann der eine oder andere mir mal helfen. Dank im Vorraus


    abb


    abb2@arcor.de

    Hallo ich habe eine Frage zur Fallstudie 1.


    Es geht um den Einkauf, anhand eines Scoring Modells soll ich den Bewerbern herausgefilter der am besten ist,damit habe ich kein Probelm, im Vorfeld soll ich um dieses zu tun ein Lieferantenbewertungssystem erarbeiten, auch kein Problem, aber mit der Anschussfrage an die Erstellung des Lieferantenbewertungssystems:


    „[FONT=Arial, sans-serif]Können Sie mir sagen, warum wir zusätzlich zu den Unternehmensinformationen nicht gleich konkrete Angebote anfordern?“ möchte Ihr Mitarbeiter wissen. Antworten Sie ihm.[/FONT]



    [FONT=Arial, sans-serif]Kann mir jemand dabei helfen???[/FONT]



    Zweitens:



    die Aufgabe 1.16.



    Ich habe herausgefunden welcher der beste Anbieter ist und welcher der zweitbeste, leider hat der Zweitbeste Probleme mit der Qualitätsstabilität, daher diese Frage:



    [FONT=Arial, sans-serif]"Welche Gestaltungsmöglichkeiten haben Sie, damit Sie von diesem Lieferanten zukünftig eine stabile Produktqualität erhalten?"[/FONT]


    [FONT=Arial, sans-serif]Brauche dirngend einen Ansatzpunkt![/FONT]



    [FONT=Arial, sans-serif]Danke für eure Hilfe![/FONT]



    [FONT=Arial, sans-serif]abb
    [/FONT]

    Hallo @ all,


    kann mir jemand bei folgenden Fragen weiterhelfen:
    [FONT=Arial, sans-serif]1.Nachdem Sie sich mit dem Beschaffungszielen beschäftigt haben entschließen Sie sich, bevor Sie weitere Aufgaben in Angriff nehmen, zuerst einmal die Beschaffungsphilosophie festzulegen.

    In welchen Fragen konkretisieren sich die Grundsätze der Beschaffungsphilosophie in Form von Erwartungen, Vorstellungen und grundsätzlichen Zielen?
    [/FONT]



    Die zweite Frage bassiert auf der ersten:



    2.[FONT=Arial, sans-serif]Da fällt Ihnen ein, dass Ihr Chef Sie sicher fragen wird warum Sie die Beschaffungsphilosophie festlegen wollen bzw. welchen Zweck Sie damit verfolgen.[/FONT]



    [FONT=Arial, sans-serif]Was antworten Sie ihm, wenn er Sie danach fragt?[/FONT]



    [FONT=Arial, sans-serif]Was ist damit gemeint??????
    [/FONT]



    An alle die das schon hinter sich haben, wieviel Seiten habt ihr geschrieben??


    Danke im Vorraus