Beiträge von Mel RE

    Hm also wenn du nicht Mathe kannst, dann würde ich dir das auch nicht empfehlen, denn du musst ganz normal rechnen. Vieleicht nicht wie ein Diplom Mathematiker, aber du machst schon das womit du in der Oberstufe aufgehört hast....
    Auch wenn du in der Grundschule unterrichtest, so hast du annähernd die selben Inhalte wie jeder Mathestudent

    Ich arbeite seit 1,5 Jahren zwischen 20 und 40 Stunden im Monta neben dem Studium in den Semsterferien meist zwischen 70-90 Stunden im Monat So kommrt einiges zusammen

    Hach was seit ihr zu beneiden. Ich müsste auch mal dringend was tun nur ich kann mich so gar nicht zu irgendwas aufraffn. Ich will nur eins und das sind Ferien und meine Ruhe :D

    Also Pädadogik an sich ist kein FH Studium sondern ein Uni Studium. Einzig Souialpädagogik bzw. soziale Arbeit kannst du an der FH studieren

    Ist zwar schon ein paar Tage her, aber du brauchst in Bochum gar nichts machen, denn wenn du den Betrag nicht überweist wirst du automatisch wieder exmatrikuliert...

    Laut Verlaufsplan liege ich immer so zwischen 16 und 20 SWS aber in diesem Semester werden es wohl auch 24 werden da ich vorziehen bzw nachholen muss

    @ starlight
    Willkommen in Dortmund. Es wird dir hier gefallen, da bin ich ganz sicher.Mir hat die UNi auf Anhieb gefallen und ich hab schnell Leute kennengelernt. Ist zwar manchmal alles ein wenig unorganisiert und momentan gleicht die Uni eher einer Baustelle, aber nun ja 8)
    Wünsche dir viel Spass bei Studienbeginn - und Kopf hoch es ist halb so schlimm *g

    Bei uns stand heute in der Zeitung das die CDU ( wenn sie denn gewählt wird) erst in 2007 die Studiengebühren einführen will. Diese sollen dann bei 500 Euro im Semester liegen und auch für Bafög Empfänger gedacht sein - wegen der sozialen UNgleicheit *haha*
    Auf jeden Fall muss dass dann wohl immer zu Semesterbeginn gezahlt werden und das wird wohl heißen das bald auch der letzte Sztudent aus der Eckekriechen muss und sich einen Job suchen muss....armes Deutschland

    Also ich habe Übungen bisher nur in Soziologie gehabt und da ist es nur begleitend zu einer Vorlesung. Also die Übung ist Pflicht beo mir gewesen und war Vorraussetzung um in der Vorlesung de Leistungspunkte zu bekommen.....
    Ich weiß nicht wie das in anderen Fachbereichen läuft

    Also es gibt da sehr gravcierende Unterschiede! ZUm einen heißt es mittlerweile fast überall Soziale Arbeit und das Studiengang wird an der FH angeboten. Hoerbei wird darauf geachtet das du viel Praxisnähe hast und du arbeitest damit auch im Beriech der sozialen Arbeit.
    Pädagogik ist ein Uni Studiengang und der ist eher wissenschaftlich ausgelegt. Wie müssen und unter drei Schwerpunkzen für einen entscheiden. Haben zur Auswahl: 1) Berufspädagogik/Erwachsenenbildung 2)Organisationspädagogik/Schulentwicklung 3)Soziale Arrbeit
    Wichtig zu wissen: Wenn du unbedingt mit Kindern arbeiten willst oder irgendwas soziales machen willst, dann geh zur FH. Die Stellenmöglichkeiten sind hinterher wesentlich besser weil wir auf Forschung gerichtet studieren.
    Ansonsten kannst du mit Pädagogim in fast jedem der oben genannten Bereiche arbeite und hast ein breiteres Feld. Da ich nicht weiß wo deine Interessen liegen kann ich da jetzt nicht mehr Tis geben