Beiträge von iRetter

    Hallo zusammen,


    ich habe eine "Denkblockade" bei zwei Aufgaben. Vielleicht könnt Ihr mir ja helfen:


    Eine Firma kann zwei Maschinen herstellen. Beide Maschinen haben denselben Materialverbrauch, jährlich kann Material für 800 Maschinen beschafft werden. Von der Maschine 1 können jährlich bis zu 400, von der Maschine 2 bis zu 700 Stück angesetzt werden. Maschine 1 erzielt einen Gewinn 40€/Stück, Maschine 2 von 30€/Stück.
    Bei welcher Mengenkombination erzielt der Betrieb unter den gegebenen Bedingungen den größtmöglichen Gewinn?


    und die zweite Aufgabe ist:


    Auf den Vorgang A folgen die Vorgänge B, C und D. Auf die Vorgänge B und C folgt der Vorgang E und auf die Vorgänge C und D der Vorgang F; schließlich folgt auf die Vorgänge E und F der Vorgang G.
    Vorgang A soll 3 ZE dauern
    Vorgang B soll 5 ZE dauern
    Vorgang C soll 2 ZE dauern
    Vorgang D soll 4 ZE dauern
    Vorgang E soll 4 ZE dauern
    Vorgang F soll 1 ZE dauern
    Vorgang G soll 5 ZE dauern


    a) Berechnen sie die frühesten und spätesten Zeiten
    b) berechnen sie die Gesamtpufferzeit
    c) Geben sie den kritischen Weg an


    Für alle zeitlichen Anordnungsbeziehungen gilt NF=0


    Ich habe bei der letzten Aufgabe bereits den Netzplan erstellt und die Aufgabe c), sprich den kritischen Weg berechnet. Nur leider beiße ich mir an dem Rest die Zähne aus! Hoffe mir kann jemand helfen!


    LG Chris

    Hallo zusammen,


    ich hänge etwas an meinen Einsendeaufgaben fest. Vielleicht hat jemand von Euch die Möglichkeit mich mal in die richtige Richtung zu schubsen... ;o)


    2. Zu den Top Ten der Franchise-Systeme, gemessen an der Anzahl der Betriebe in Deutschland, gehört aus der Branche des Einzelhandels: Foto Quelle, McDonald`s, Kamps, Backshop, Fressnapf.


    a) Welche Vorteile gewähren die Franchise-Geber ihren Franchise-Nehmern generell als Gegenleistung für die Franchisegebühren (z.B. bei Fressnapf 1,10% vom Nettoumsatz)?


    Nennen Sie mindestens 5 Vorteile und erläutern Sie diese.


    und


    3. In der deutschen Küchen- und Möbelbranche ist die MHK Verbundgruppe seit 1980 ein Erfolgsfaktor für Industrie und Handel sowie ein Synonym für solides, dynamisches Wachstum. Mit mehr als 1500 Handelspartnern ist sie die Marktgemeinschaft für freie mittelständische Unternehmer. Ziel des Verbundes ist es, die Leistungsfähigkeit des Unternehmens vor Ort zu stärken und die Position langfristig zu sichern. Die Verbundgruppe ist Rückendeckung und Hilfestellung zugleich. Mit einem breiten Dienstleistungsangebot, das den Unternehmer entlastet, sodass er sich voll auf das eigentlich Geschäft konzentrieren kann, bietet der Verband eine umfassende Hilfestellung.
    a) Welche Leistungselemente muss das Dienstleistungsangebot der MHK-Verbandsgruppe beinhalten, um den mittelständischen, inhabergeführten Fachgeschäften die Wettbewerbsfähigkeit gegenüber den Großbetriebsformen des Möbelhandels zu erhalten?


    (Bitte nennen und erläutern)


    b) Vielzahl und Vielfalt durch verschiedene Verbände – mit dieser Überschrift wird den unterschiedlichen Mitgliedern des Verbundes Rechnung getragen.


    1.Welche Vorteile sehen Sie in der Organisation des Verbundes in sogenannten Verbänden?
    2.Welche Gefahren können entstehen


    Die anderen Aufgaben habe ich super gelöst bekommen, aber gerade die letzte Aufgabe macht mir Kopfzerbrechen.


    Vielen Dank schon mal im voraus für Eure Hilfe...