Beiträge von Comexp

    Hallo alle ,

    zufällig habe ich in einem Weblog über ein im Sommer erschienenes Coaching-Buch gelesen. Da war von einem "getarnten Krimi" die Rede. Der Titel des Buches hat mich auch gleich so interessiert, dass ich es mir gekauft habe. (Ja, ja, wahrscheinlich, weil "Regie", also Selbstorganisation und Zielfindung etc. meine Themen sind... hmpfrzzzz :victory:.)

    Erst war ich etwas skeptisch und auch neugierig wegen der Kategorie "Selbst-Coaching". Das trifft es allerdings tatsächlich. Wer erwartet: "Mach dies und mach jenes, lass das und lass dies!" wird enttäuscht. Die Autorin gibt Anregungen, Einladungen und Inspirationen an die Hand sowie jede Menge Übungen und Tools. Das war's. Die Leser machen danach selbst, wenn sie wollen. Ich persönlich mag keine Ratgeber oder Autoren, die mir sagen, "wo's lang geht". Die 7 Regie-Strategien sind: das Genre wählen, das Drehbuch schreiben, Darsteller auswählen (Casting), Licht setzen, Ton auspegeln, alles balancieren und das bewusste Ich auf den Regiestuhl setzen.

    Am besten gefällt mir das Bild von der inneren Dialog-Regie - eine Form der sprachlichen Achtsamkeit. Überhaupt hat das Buch für mich einen hohen Nutzwert. Ich kann viel besser nachvollziehen, wo und wie ich selbst zu unbefriedigenden (Kommunikations)Situationen beitrage und mein Verhalten entsprechend ändern. Das hat mir schon einige Male in realen Situationen viel gebracht. Auch über persönliche Ziele werde ich mir jetzt schneller klar als früher.

    Ich empfehle Euch, bei amazon die Feedbacks zu lesen. Der Verlag hat auf seiner Internetseite auch einige Probeseiten zum Lesen online gestellt. Freu mich, wenn es anderen auch bei der persönlichen Weiterentwicklung hilft.

    lg Hannes