Beiträge von Casper0609

    Hallo coxx-kajo,

    schau dir mal den § 177 Abs.1 BGB an. Vielleicht kommst Du dann auf die Lösung.

    Wenn nicht, dann melde dich nochmal.

    VG
    Melanie

    Hallo Kathy,

    zu c. habe ich geschrieben
    Es ist sehr viel Fremdkapital vorhanden und wenig Eigenkapital.

    zu d:

    In beiden Jahren liegt eine Unterliquidität vor.


    Für die Antworten gab es keine vollen Punktzahlen.
    Aber vielleicht hilft Dir das ein wenig.

    LG Melanie

    Hallo Annika1983,

    ich habe damals folgendes geschrieben:

    §3 BimSchG
    Wonach schädliche Umweltwirkungen solche Immissionen sind, die nach Art, Ausmaß oder Dauer geeignet sind, Gefahren, erhebliche Nachteile oder erhebliche Belästigungen für die Allgemeinheit oder die Nachbarschaft herbeizuführen.

    Der Betrieb kann dazu verpflichtet werden laut BimSchG §22, das
    1. schädliche Umweltwirkungen verhindert werden, die nach dem Stand der Technik vermeidbar sind.

    2. nach dem Stand der Technik unvermeidbare schädliche Umweltwirkungen auf ein Mindestmaß beschränkt werden.

    Wohngebiet und Speditionsbetrieb sind in der Nähe eines Flughafens, Umwelteinwirkungen vom Flughafen wie auch von umliegenden Speditionen sind nicht ganz zu vermeiden.

    Für diese Antwort gab damals 16 Punkte. :D

    LG Melanie

    Hallo zusammen,

    ich möchte mich kurz vorstellen.

    Ich heiße Melanie bin 32 Jahre alt und komme aus Aachen.

    Ich habne gerade ein Fernstudium bei der SGD angefangen :D

    Staatl. gepr.BW Wirtschaftsinformatik

    Bis bald
    Melanie