Beiträge von joyz

    Hallo zusammen,

    ich hoffe mir kann jemand bei den Einsendaufgaben STW03 und teilweise bei BIL05 helfen.

    STW03 (Lernheftcode STW03-XX3-A11) verstehe ich gar nicht, im allgemeinen das Thema Steuern bzw. Steuerrecht liegt mir überhaupt nicht.

    Zu BIL05 (Lernheftcode BIL05-XX6-K19) suche ich jemanden der die Aufgaben mit mir vergleicht..da ich bei 2 Aufgaben nicht so ganz klar komme.

    Würde mich freuen wenn mir jemand bei diesen beiden Heften helfen könnte. Bin auch gerne bereit Hilfestellungen zu bieten bei anderen Lernheften, bin soweit fertig mit allen Heften, mir fehlen nur noch STW03, BIL05, FIN10F und TKÖ01.

    Also bei interesse auf Informationsaustausch einfach melden, bitte aber unter meiner Emailaddy:

    michaelwachowiak@web.de

    Nur noch zur Info, ich mache den Studiengang "Betriebswirt"

    Schöne Grüsse aus Mülheim an der Ruhr

    Micha

    ja das mit der x und y achse dachte ich mir schon, aber ich hab absolut keine Anhnung welche werte ich nehmen muss, soll..

    hab jetzt zwar schon den tip bekommen, das es was mit der Berechnung des Altenquotienten zu tun hat aber helfen tut mir das auch nicht..

    Hallo zusammen,


    hänge an der gleichen Aufgabe fest!! Habe das Heft soweit versende fertig nur die eine Aufgabe will mir nicht in Kopf..


    Aufgabe:


    Geben Sie für die Jahre 2004 und 2050 das Verhältnis der Menschen im erwerbsfähigen Alter zu denjenigen im Rentenalter gerundet als anschauliches Verhältnis wieder und stellen Sie es grafisch dar. Beschreiben Sie dann die Entwicklung in eigenen Worten.


    Jetzt mein Problem: Also die Entwicklung ist mir klar..immer weniger Erwerbsfähige und immer mehr im Rentenalter (Beispiel Bevölkerungspyramide).
    Aber ich habe k. p. wie ich das grafisch darstellen soll


    Als Hilfestellung habe ich "glaube ich" folgenden Text:


    Das Verhältnis zwischen jüngeren und älteren Menschen wird sich in D in den nächsten Jahrzehnten drastisch verändern. Nach Berechnungen des Statistischen Bundesamt wird im Jahr 2050 die Hälfte der Bevölkerung älter als 48 sein und ein Drittel 60 oder älter. Während heute 100 Menschen im Erwerbsalter 44 im Rentenalter gegenüberstehen, werden es dann voraussichtlich 78 sein. Gleichzeitig wird die Einwohnerzahl erheblich abnehmen: von derzeit rund 83 Millionen auf etwa 75 Mil.


    Bin für jede Hilfe mehr als dankbar!


    Schönen Start ins Wochenende..

    Joyz

    Hallo zusammen,

    ich habe folgendes Problem..ich hänge seit ca. 4 wochen an dieser Einsendeaufgabe herum und kapier die ganze Thematik einfach nicht (es ist echt zum verzweifeln) hatte bisher mit den Lernheften eigentlich nicht so die Probleme aber das Heft ist mir zu hoch!

    Ich weiß das man das eigentlich nicht macht, aber hat jemand von euch das Heft zufällig schon gelöst und könnte mir die EA zukommen lassen?? BITTTE!!

    Weiß einfach nicht mehr weiter..habe dieses HEft schon zweimal zur Seite gelegt da ich es einfach nicht verstanden habe mit der Hoffnung das wird schon..aber es wird nicht!

    Bin für jede Hilfe mehr als Dankbar..falls ihr bei irgendeiner EA nicht weiter kommen solltet bin ich auch gerne bereit zu helfen und zeige mich dann erkenntlich!

    Mfg

    joyz