Beiträge von peppi05

    Hallo, ich hoffe ihr könnt mir auch bei dieser Aufgabe weiterhelfen...
    Für ein großes Unternhemen mit einer dreistufigen Planungshierarchie (Zentrale, Gebietsniederlassungen, regionale Vertriebstellen) ist die jährliche Etragsplanung durchzuführen.
    Welchen Planungsablauf empfehlen sie, wenn die Zentrale über genaue Kenntnisse von Besonderheiten in der vetriebsorganisation verfügt und die verbindlichen Ergebnisziele in kurzer Zeit festzulegen sind? Bedenken Sie dabei auch Vorteile und Nachteile und schreiben sie sie auf.


    Wie können Sie die dezentralen Planungsverantwortlichen möglichst weitgehend beteiligen?



    Vielen Dank im vorraus, Diana

    Hallo,


    Die Vorzüge der Gruppenarbeitsind, das die Gruppe teilweise die Entscheidungen über das Erreichen des Arbeitszieles selber trifft, d.h. die Gruppe teilt sich die Aufgaben und Arbeitsschritte selbständig auf. Die Arbeitsquantität und -qualität ist meistens besser. Es gibt innerhalb der Gruppe einen Zusammenhalt. Die Arbeitsleistung wird durch mehrere kompetente Meinungen optimiert.
    Es kann innerhalb einer Gruppe auch eine Job-Rotation praktiziert werden. Also haben alle Gruppenmitglieder in jedem Arbeitsschritt Kenntnisse und können variabel eingesetzt werden.
    Auch ist die Motivation und Kommunikation besser als an Einzelarbeitsplätzen.


    So würde ich es schreiben...


    Ich hoffe ich konnte euch helfen...


    LG Diana

    Hallo zusammen, ich sitze hier über einer Fallstudie und komm nicht weiter.


    Ein Mitarbeiter verlegt seinen Wohnsitz von Köln nach Düsseldorf. Wie verändert sich dadurch das Sozialprodukt, das Inlandsprodukt und der staatliche Konsum des Regierungsbezirks Köln (angenommen, mann könne ihn abgrenzen) ?



    vielen dank im vorraus für eure anregungen...


    Diana

    Hallo, ich bräuchte mal wieder eure Hilfe....


    Sie sind Mitarbeiter der Personalverwaltung. Ihre Aufgabe is es, die Personaldaten für die neuen Auszubildenden zu erfassen (10 Kriterien).


    Sind das Daten wie Anschrift, Alter, beginn der Ausbildung etc....?




    Auch bei folgender Aufgabe komm ich nicht wirklich vorwärts:
    In der Personalabteilung arbeiten folgende Personen:
    a Personalleiter
    b Personal-Controller
    c 1 Personalreferent für Angestellte und einer für Arbeiter
    d 4 Mitarbeiter für Lohn- und Gehaltsabrechnung ( 2 für Angestellte/ 2 für Arbeiter)


    Erläutern Sie die Zugriffsmodalitäten auf das Personalinformationssystem.




    Für eure Hilfe ein dickes Danke im vorraus...
    Diana

    Hallo, ich mache ein Fernstudium zur staatl. gepr. Betriebswirtin. Im Rahmen dessen muss ich eine Projektarbeit im Schwerpunkt - Thema Personalwirtschaft schreiben.
    Ich suche nun ein passendes Thema. Vielleicht hat ja jemand Vorschläge, würde mich sehr freuen.....


    lg Diana

    Hallo, ich hänge leider bei folgender Aufgabe:


    Die Firma in der Sie arbeiten hat 3 Abteilungen mit insgesamt 100 Mitarbeitern. Sie erhalten vom Personalchef die Aufgabe, eine aussagefähige Liste über den Resturlaub der Belegschaft zu erstellen, der in das nächste Kalenderjahr übertragen werden soll.



    Ich finde leider keinen Ansatz für so eine Liste....
    Vielen Dank im vorraus, lg diana

    Also dann fang ich mal mit der ersten an.
    Das erste ist die Gruppengrösse. ist sie zu groß- kaum Kommunikation und Blickkontakt, wenn da jeder seine Meinung sagt wird es sehr schnell unübersichtlich.
    Gefahr der "Cliquenbildung", arbeit statt miteinander dann gegeneinander.
    Wenn die Gruppe aber kleiner ist, können Diskussionen effektiver geführt und Vorschläge optimal analysiert werden. Das Für und Wider wird erarbeitet.
    wichtig ist auch die Teamfähigkeit der einzelnen Mitglieder, haben einzelne kaum oder keine Motivation, kommt es zu Konflikten und die erst beste Lösung wird gewählt.
    Zudem kommt es bei Störungen zu einem mangelndem Zusammenhalt.
    Am besten wählt man Personen aus allen Hiearchieebenen. Das führt zur optimierung der Vorteile und Nachteile der einzelnen Lösung.
    Auch sollten bei der Gruppenbildung Mitglieder ausgesucht werden, die die erforderlichen Qualifikationen haben.



    Zu Aufgabe 2
    Gruppe 1: keine Job-Rotation möglich, da Aufgabenstellung immer gleich,
    Hier ist keine Gruppenarbeit erkennbar, da jeder für sich arbeitet.


    Gruppe 2: klare Gruppenarbeit, es sind zwar 6 einzelarbeitsplätze, aber es wird job-rotation praktiziert, die plätze werden nach bestimmten zeiträumen getauscht
    Gruppenbesprechungen, in denen Probleme und Anregungen besprochen werden.
    Auch plant die Gruppe die Auftragserfüllung selbständig, es handelt sich um eine teilautonome gruppe.



    Also ich hab 100 Punkte bekommen, fass es zu einem Text zusammen.....
    Ich hoffe sehr dir damit geholfen zu haben


    LG Diana

    Hallo, ich hänge bei einer Aufgabe in Personalwirtschaft.
    ...Die örtliche IHK wittert einen neuen Fachmann und lädt Sie zu einem Vortrag ein. Thema_ die betriebliche Personalwirtschaft-Ziele,Aufgaben, Einbindung und Organisation.


    Frage: Nach welchen Gliederungspunkten bauen Sie den genannten Themenbereich für diesen Vortrag auf?


    Ich finde leider überhaupt keinen Ansatz.
    Wäre roll wenn mir da jemand auf die Sprünge helfen kann...


    LG Diana

    Hallo zusammen. Ich bin neu hier und möchte mich kurz vorstellen. Mein Name ist Diana und ich bin 27 Jahre jung. Ich lebe seit 2 Jahren in Schweinfurt. Ich mach derzeit ein Fernstudium zur Betriebswirtin.
    Hobbies habe ich einige. Z.B. Freunde treffen, lesen, Musik hören und Sport.


    Auf dieser Seite bin ich zufällig gelandet, als ich im Netz recherchiert habe. Das Board hat mir irgendwie gefallen, und dann hab ich mich auch gleich registriert.


    Wer noch mehr wissen möchte kann mich gern fragen! :)


    Also dann, hoffentlich bis bald und mit freundlichem Gruss