Battleropes gut für den Rücken?

  • Hallo ihr da draußen!


    Ich hatte letztes Semester echt wahnsinnig viel Stress und hatte kaum Zeit, Sport zu machen. Sport ist mir aber sehr wichtig und ich muss ihn sogar machen, da ich genetisch bedingt einen sehr sensiblen Rücken habe, der nicht viel aushält. Ich mache auch immer brav meine verordneten Rückenübungen, habe aber das Gefühl, dass die langsam nichts mehr bringen.


    Ich habe mal recherchiert, mit welchen Geräten man den rücken stärken könnte, ohne das Risiko, ihm mehr zu schaden als zu nutzen. Da bin ich auf die sogenannten Battleropes gestoßen. Das sieht alles so leicht aus, ich mein ein bisschen Seilschwingen kann doch nicht so schwierig sein, oder irre ich mich? Glaubt ihr, könnte ich damit meinen Rücken stärken?


    LG

  • Vielleicht findest Du ja auch hier eine Antwort:
  • Hey trekkievogel, blöd, dass du auf deine Übungen jetzt verzichten musstest. Ich kenne das, wenn man einen schwachen rücken hat. Da muss man immer dranbleiben und darf die Übungen nie schleifen lassen, sonst kommen sofort die Rückenschmerzen zurück.


    Ich trainiere immer mit den Battleropes von aerobis, wenn es ums Krafttraining geht. Du hast ja keine Ahnung, wie das in die Arme geht. Wenn du eine gute Haltung einnimmst, können die Battleropes dir auch helfen, deinen Rücken zu stärken. Mein Tipp: beginn lieber langsam und steigere dich kontinuierlich. Battleropes sehen zwar leicht aus, sind aber echt anstrengend!