Verstopfung - was hilft rasch beim 5jährigem?

  • Hi,


    ich passe seit 2 Tagen auf meinen Neffen (5 Jahre alt) auf. Er klagt seit gestern am Abend über Bauchschmerzen.. ich hab schon mit seinen Eltern, meiner Schwester und ihrem Mann, gesprochen, aber die meinen, es könnte mal wieder Verstopfung sein. Ich weiß jetzt nicht wirklich was ich machen soll - daher auch ein verzweifelter Versuch, indem ich hier frage... Die Eltern sind entspannt, aber ich nicht mehr. Ich kenne auch den Kinderarzt nicht und ich denke mir, wenn es schlimmer wird und er nur mehr jammert, dann werde ich wohl zum Arzt mit ihm gehen, aber meine Schwester meint, ich soll ihn in Ruhe lassen, das gibt sich wieder, sie kennen das schon. Sie gebe ihm dann immer viel zu trinken und Leinsamen zum Essen.


    Was gibt es noch für Möglichkeiten ihm zu helfen?? Habt ihr da ein paar Hausfrauen und Mami-Tipps für mich???? HELP!


    DANKE!

  • Hiiii!


    Hast du schon Feigenmuß probiert? Das treibt finde ich voll gut. Dein Neffe sollte auf jeden Fall viel trinken. Leinsamen können auch helfen oder Milchzucker (kann man in der Apotheke kaufen und in ein Getränk einrühren oder unters Essen geben).


    Hier kannst du auch nachlesen, was förderlich hilft, wenn Verstopfung bei Kindern vorhanden ist.


    Besten Gruß und gute Besserung!


    PS: Und wenn du dir nicht sicher bist, der Junge leidet und du unruhig bist - dann geh zu einem Arzt. Die Eltern werden es dir danken, wenn was ärgerer ist. Und wenn nicht, dann hats nicht geschadet.