Als Student in Aktien investieren?

  • Guten Tag!


    Ich befinde mich momentan im ersten Abschnitt meines Masterstudiums. Dieses ist berufsbegleitend, weshalb ich nebenbei auch schon ein wenig zur Seite legen konnte. Dies möchte ich nun klug anlegen.

    Klug heißt: Kein Bausparen!

    So hat meine Freundin die letzten 6 Jahre gespart und grad einmal 200€ Gewinn gemacht.


    Ich suche nun nach besseren Alternativen und habe natürlich sofort an Aktiendepots gedacht.

    Kennt sich hier jemand damit aus?

    Mit wie viel Euronen kann/sollte man den einsteigen? Und wie läuft dann die Ablöse ab?

    Danke und LG

  • Hi!

    Oh, was studierst du denn? Ich möchte mein Masterstudium auch gerne berufsbegleitend machen, damit ich nebenbei schon ein wenig verdienen kann. So wie im Bachelor, abhängig von meinen Eltern kann das nicht weitergehen!


    Ich wusste nicht, dass es spezielle Aktien für Studenten gibt, darum habe ich ein wenig gegoogelt und eine Website gefunden, die verschiedene Anbieter vergleicht: https://finanz-markt.com/aktien/bestes-aktiendepot-fuer-studenten-vergleich-empfehlungen/ Wie es aussieht sind die wirklich eine gute Alternative zum Bausparvertrag.

    Wie ich das sehe, hast du nur bei Fonds und nicht bei Aktien laufende Kosten, weil die ja verwaltet werden müssen. Einsteigen kann man doch mit variablen Preisen, je nach dem, wieviel Geld zu zur Verfügung hast.


    Ich hoffe, ich konnte ein wenig weiterhelfen!