Immobilienmakler werden: Lehre oder Studium?

  • Hallo,


    diskutiere gerade mit meinem Bruder, der sich für den Beruf des Immobilienmaklers interessiert. Sind uns jedoch nicht sicher, welcher Einstieg besser wäre: Als Azubi in einem Maklerbüro hocharbeiten oder Immobilienwirtschaft studieren?


    Beides hat Vor- und Nachteile! Würde mich daher über euer Input freuen.

  • Vielleicht findest Du ja auch hier eine Antwort:
  • Hmm..


    meiner Meinung nach, ist ein Studium immer vorzuziehen. Einerseits verdient man so mehr und andererseits hat man grad im Immobiliensektor als Absolvent quasi sofort eine Managementposition inne: https://www.gevestor.de/detail…ienwirtschaft-711317.html


    Natürlich ist das aber von der Vorbildung abhängig, wenn er das Abitur machen will/kann, dann beantwortet sich die Frage von selbst. Wenn er das Verlangen hat, eine Berufsausbildung zu starten, dann kann er als Azubi starten.


    Grüße